Malente RSS Malente RSS Mon, 06 Jul 2020 11:21:14 +0200 Zend_Feed_Writer 1.12.21dev (http://framework.zend.com) https://www.malente.de/news Glasfaserausbau in der Bahnhofstraße Bad Malente-Gremsmühlen Thu, 02 Jul 2020 13:15:00 +0200 https://www.malente.de/news/aid/1635 https://www.malente.de/news/aid/1635
Bürgermeisterin Rönck teilt mit, dass der Ausbau der Bahnhofstraße mit Leerrohren für die Glasfaserversorgung im Laufe der 28. Kalenderwoche beginnen wird und mehrere Wochen dauern wird.
Der Ausbau erfolgt auf der westlichen Straßenseite als Wanderbaustelle in Baustellenabschnitten mit jeweils bis zu 50 Metern Länge.

Der Ausbau für den Abschnitt ab der Aue-Brücke (ehem. Deutsches Haus) bis zum REWE-Supermarkt wird mit Vollsperrung des Gehweges und einem Notgehweg auf der Fahrbahn erfolgen. Der fließende Verkehr wird durch eine Baustellenampel geregelt.

In dem Abschnitt vom REWE-Supermarkt bis zur Hauptkreuzung Bahnhofstr./Rosenstr. wird ebenfalls der Gehweg voll gesperrt. Die Straße bleibt frei. Die Fußgänger werden in diesem Abschnitt über den Marktgang (Verbindungsweg zwischen Bahnhofstraße und Marktstraße Höhe REWE-Supermarkt) und die Marktstraße umgeleitet.

Für den größten Abschnitt, ab der Hauptkreuzung Bahnhofstr./Rosenstr. bis zum Ende des Radweges vor den Bahngleisen der stillgelegten Bahnlinie Malente-Lütjenburg, werden der Radweg und die Parkbuchten entlang der Bahnhofstraße voll gesperrt. Die Straße und der Gehweg in dem jeweiligen Wanderbaustellenbereich bleiben frei. Radfahrer müssen im Bereich der Baustelle absteigen.

Für den Abschnitt ab der stillgelegten Bahnlinie Malente-Lütjenburg bis zur Bahnlinie Kiel-Lübeck erfolgt die Baustelle auf dem Gehweg im Rahmen einer Gehwegteilsperrung. Fußgänger können die Baustelle auf dem Gehweg passieren.

Die betroffenen Anlieger werden eine schriftliche Information über den Ablauf der Baustelle erhalten.
Grundstückszufahrten werden generell aufrechterhalten.

Ich möchte alle Verkehrsteilnehmer/innen bitten, sich auf die verkehrlichen Einschränkungen einzustellen und aufgrund der Verkehrsdichte in der Bahnhofstraßen in Bezug auf den Fahrzeugverkehr aber auch auf den Fußgänger- und Radverkehr sich vorsichtig zu verhalten.

gez. Rönck
Bürgermeisterin

 

]]>
Seniorenpässe 2020 Thu, 25 Jun 2020 13:43:00 +0200 https://www.malente.de/news/aid/1633 https://www.malente.de/news/aid/1633
Ab 29.06.2020 werden zu den Öffnungszeiten im Erdgeschoss des Rathauses der Gemeinde Malente, Bahnhofstr. 31, 23714 Bad Malente-Gremsmühlen, die Seniorenpässe für das Jahr 2020 für die Bewohner des Ortes Bad Malente-Gremsmühlen verkauft.
Besuche, Ausflugsfahrten und Veranstaltungen können aufgrund der Pandemie COVID 19-Corona- ggfs. nicht stattfinden oder sind mit Auflagen verbunden.
Wir bitten um Ihr Verständnis.
Der Seniorenpass ist zukünftig immer vom 01. Juli des Jahres bis zum 30. Juni des Folgejahres gültig.

Die Pässe für die Bewohner der Dorfschaften werden nur von den Dorfvorstehern ausgegeben.

Antragsberechtigt sind nur Personen, die in der Gemeinde Malente mit Hauptwohnsitz gemeldet sind:

1. Alle Personen ab 60 Jahre (Stichtag für die Antragstellung ist der jeweilige Geburtstag)

2. Alle Personen ohne Begrenzung des Alters mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 (Vorlage des Ausweises ist erforderlich)

3. Bezieher/innen von Grundsicherung nach SGB II oder SGB XII und Bezieher/innen von Hilfe zum Lebensunterhalt nach SGB XII; als Nachweis ist der aktuelle Leistungsbescheid vorzulegen.

Die Schutzgebühr je Pass beträgt 10,00 €.

Antragsberechtigte haben Anspruch auf einen Seniorenpass.
Mit dem Seniorenpass sind Vergünstigungen, wie z. B. für eine 5-Seen- oder Kellerseerundfahrt oder für Besuche der Schwimmhalle möglich.

gez. Tanja Rönck

Bürgermeisterin

 

]]>
Auf dem Weg zur schornsteinfreien Innenstadt - Quartiersbegehung 08.07.2020 Fri, 12 Jun 2020 10:11:00 +0200 https://www.malente.de/news/aid/1628 https://www.malente.de/news/aid/1628  

14 Prozent der gesamten CO2-Emissionen in Deutschland kommen aus dem Gebäudesektor. In ländlichen Regionen mit einem hohen Anteil an Einfamilienhäusern ist der Anteil oftmals noch höher. Wie wir wohnen, womit wir heizen und wie wir unser Wasser erwärmen, in öffentlichen und privaten Gebäuden, hat unmittelbaren Einfluss auf unsere CO2 -Bilanz.

Die nationalen Klimaschutzziele Deutschlands sehen vor, in den nächsten zehn Jahren die Treibhausgasemissionen um 55 Prozent gegenüber 1990 zu senken. Bis 2050 soll Deutschland weitgehend treibhausgasneutral sein.

Auch die Gemeinde Malente möchte im lokalen Umfeld einen Beitrag zu den nationalen Klimaschutzzielen und den sich daran orientierenden Zielen des Landes Schleswig-Holstein leisten und strebt eine schornsteinfreie Innenstadt an. Um diese zu erreichen, lässt Malente derzeit mit Fördermitteln aus dem KfW-Programm „Energetische Stadtsanierung" (KfW 432) energetische Quartierskonzepte für die Gebiete „Zentrum" und „Dieksee" erstellen.

Bereits 2015 haben sich viele Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Strategieentwicklung „Unser Malente 2030" in dem Leitprojekt „klimagerechtes Malente & E-Mobilität" eingebracht. Dem Klimaschutz wurde dabei eine Schlüsselstellung für die künftige Entwicklung unserer Gemeinde zugedacht.

Die für den 25. März 2020 geplante öffentliche Informationsveranstaltung musste aufgrund der Pandemie-Maßnahmen leider ausfallen. Hier hatte die Gemeinde Malente alle interessierten EinwohnerInnen, HausbesitzerInnen, Hotel- und Klinikbetreiber, die lokale Wirtschaft, Tourismusakteure, Vereine und Verbände eingeladen, um Möglichkeiten im Hinblick auf eine energetische Gebäudesanierung bekannt zu machen. Zwischenzeitlich hat die DSK BIG GmbH auf Grundlage der bereits erfolgten Datenerhebungen konkrete Maßnahmen entwickelt und das Nahwärme-Versorgungskonzept für das Klimaquartier Innenstadt fertiggestellt. Bevor die politischen Beschlüsse erfolgen, möchte Frau Bürgermeisterin Tanja Rönck nun der Selbstverwaltung und der interessierten Öffentlichkeit im Rahmen einer Quartiersbegehung am 8. Juli 2020 von 17:00 bis ca. 19:00 Uhr die Konzeptvorstellung durch das Team um Herrn Broekmans (DSK BIG GmbH) anbieten.

Aufgrund der erforderlichen Abstandsregelungen und Teilnehmerbegrenzungen für öffentlichen Veranstaltungen möchten wir höflichst um schriftliche Anmeldung über: UnserMalente2030@gemeinde-malente.landsh.de in der Stabstelle Gemeindeentwicklung bitten.

Die Erarbeitung eines weiteren energetischen Quartierskonzeptes für das Quartier Dieksee ist an die DSK-BIG in Auftrag gegeben. Um den energetischen Sanierungszustand des Quartiers zu beurteilen, findet am 15. und 16. Juni 2020 eine Grundlagenerhebung vor Ort durch die Gutachter, die legitimiert sind und sich durch eine Vollmacht ausweisen können, statt. Damit möglichst konkrete Empfehlungen und Maßnahmen für das Quartier Dieksee entwickelt werden ist es der Gemeinde Malente ein besonderes Anliegen, die Eigentümer und Bewohner einzubinden, denn Sie kennen ihr Quartier am besten!

Umwelt- und Klimaschutz im lokalen Umfeld ist Politik der kleinen Schritte. Machen auch Sie mit, Schritte in Richtung des aktiven Klimaschutzes in Ihrer Gemeinde zu gehen!
Auch in dieser global ganz andersartig problembehafteten Zeit bleibt der Umwelt- und Klimaschutz eine soziale und vor allen Dingen generationsübergreifende Aufgabe.

Ihre Bürgermeisterin

Tanja Rönck





 

]]>
Eingeschränkte Öffnung der Verwaltung mit Terminvergabe Tue, 02 Jun 2020 11:03:00 +0200 https://www.malente.de/news/aid/1624 https://www.malente.de/news/aid/1624  

Da im Rathaus aufgrund der räumlichen Gegebenheiten in Wartebereichen die Mindest-Abstandsregeln nicht eingehalten werden können, erfolgt der Zugang weiterhin eingeschränkt.

Es können individuelle Termine per Telefon bzw. E-Mail, Kontaktdaten siehe www. malente.de oder allgemein unter 9920-0, vereinbart werden.

Die Termine können bei Bedarf auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten stattfinden.

Zum vereinbarten Termin kommen Sie bitte zur Seitentür und vergessen Sie Ihre Nasen-Mund-Bedeckung nicht. Tröpfchenschutz und Seifen/Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung.

Es freut uns, dass die bisherige Verfahrensweise gut angenommen wurde und wir hoffen, auf diesem Wege auch weiterhin ausreichend für Sie zur Verfügung zu stehen.

Bleiben Sie gesund.

gez.
Tanja Rönck
Bürgermeisterin

 

]]>
Öffnung der Spielplätze Wed, 06 May 2020 11:31:00 +0200 https://www.malente.de/news/aid/1616 https://www.malente.de/news/aid/1616  

Die Gemeinde Malente wird zu Donnerstag, 07.05.2020, die gemeindlichen Spielplätze wieder öffnen. Für die Nutzung gelten folgende Regelungen, mit denen die Gemeinde an die Verantwortung und Aufsichtspflichten der Eltern appelliert, diese für ihre Kinder ernst zu nehmen: 

 

Es ist darauf zu achten, 

  • dass Spielgeräte gleichzeitig möglichst nur von einem Kind genutzt werden. Jedes Kind sollte einmal dran sein. 
  • dass auch auf dem Spielplatz die Abstandsregel von mind. 1,5 Metern für Eltern und Kinder gilt. Das Spielen in Gruppen sollte unterbleiben. 
  • dass die Kinder nach dem Spielen im Freien zu Hause die Hände und das Gesicht gründlich waschen. 
  • dass die Kinder auch nach dem Spielen im Freien Kontakte zu Risikogruppen meiden. 
  • dass Ansammlungen von Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern durch § 2 Absatz 3 der SARS-CoV-2-Bekämpfungsverordnung des Landes untersagt sind.

 

Nur wenn sich alle an diese Regelungen halten, kann eine dauerhafte Öffnung gewährleistet werden. Diese Regeln schützen Sie und Ihre Lieben; sie finden sie an den Zugängen zu den Spielplätzen auf Augenhöhe ausgehängt.

 

gez.

Tanja Rönck

Bürgermeisterin

]]>
Eingeschränkte Öffnung der Verwaltung mit Terminvergabe Thu, 30 Apr 2020 18:52:07 +0200 https://www.malente.de/news/aid/1614 https://www.malente.de/news/aid/1614  

Da das Rathaus lediglich über geringen Platz für Wartende, welcher kaum einen notwendigen Abstand von 1,5 m gewährleisten kann, verfügt und auch Warteschlagen auf den Gehsteig hinaus nicht erstrebenswert sind, hat die Gemeinde Malente sich für die nachstehende Regelung zur schrittweisen Öffnung der Verwaltung entschlossen:

In der Zeit vom 04.05. – 22.05.2020 wird die Verwaltung wieder eingeschränkt für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Und zwar ausschließlich über eine individuelleTerminvereinbarung per Telefon oder E-Mail. Diese kann bei Bedarf auch außerhalb der bekannten Öffnungszeiten getroffen werden.

Bitte kontaktieren Sie uns zwecks Terminabsprache per Telefon bzw. E-Mail (Kontaktdaten siehe www.malente.de oder allgemein unter 9920-0). 

Zum vereinbarten Termin kommen Sie bitte zur Seitentür, und vergessen Sie Ihre Nasen-Mund-Bedeckung nicht. Tröpfchenschutz und Seifen/Desinfektionsmittel stehen zur Verfügung.

 

Wir freuen uns, Ihnen mit dieser Maßnahme einerseits endlich wieder persönlich zur Verfügung stehen zu können, andererseits, das gehäufte Auftreten von Bürger*innen im Hause zu entzerren. Dies erfolgt zu Ihrem, wie auch zu unserem Schutz.

 

Bleiben Sie gesund.

 

gez.

Tanja Rönck

Bürgermeisterin

]]>
Aktualisierter Sachstand zum Covid19-Virus Thu, 16 Apr 2020 15:06:00 +0200 https://www.malente.de/news/aid/1613 https://www.malente.de/news/aid/1613  

Aufgrund der Stellungnahme der Bundesregierung vom 15.04.2020 zum weiteren Vorgehen in der schwierigen Phase der Covid19-Pandemie bleibt das Rathaus sowie die weiteren Einrichtungen der Gemeinde Malente weiterhin, mindestens bis zum 03.05.2020, geschlossen.

Die MitarbeiterInnen sind telefonisch erreichbar und auch die Möglichkeit von Einzelterminen nach telefonischer Rücksprache besteht.

 

Wir hoffen, gemeinsam diese Herausforderung zu meistern. Bleiben Sie gesund!

 

gez.

Tanja Rönck

Bürgermeisterin

]]>
Straßenvollsperrung in Timmdorf Höhe Seekoppel 3 in der Gemeinde Malente Tue, 14 Apr 2020 17:00:00 +0200 https://www.malente.de/news/aid/1612 https://www.malente.de/news/aid/1612

Bürgermeisterin Rönck teilt mit, dass es am 20. und 21.04.2020 in Timmdorf, Gemeinde Malente, in der Seekoppel Höhe Haus-Nr. 3 durch Bauarbeiten zu einer Straßenvollsperrung kommt.

Die betroffenen Anlieger werden zusätzlich eine schriftliche Information erhalten.

Fußgänger können den Baustellenbereich passieren.

 

Ich möchte alle Verkehrsteilnehmer/innen bitten, sich auf die verkehrlichen Einschränkungen einzustellen.

 

  

Tanja Rönck

Bürgermeisterin

]]>
Zusammen gegen Corona - Malente hält zusammen! Thu, 09 Apr 2020 21:25:00 +0200 https://www.malente.de/news/aid/1611 https://www.malente.de/news/aid/1611  

Die Gemeinde Malente und die Malenter Tourismus und Service GmbH haben für Malente eine neue Plattform für Angebote der ansässigen Geschäfte und Betriebe geschaffen. Es soll helfen, Bedürfnisse und Wünsche einfacher mit den lokalen Inhabern und Betrieben zusammenzubringen. Unter dem Link www.Malente-Hilft.dekönnen sowohl Angebote abgefragt als auch unkompliziert eingestellt werden.

 

Diese Plattform wurde jetzt vorrangig eingerichtet, um gerade in dieser schwierigen Zeit die Möglichkeit des Miteinanders und der Vernetzung anzubieten. Die Nachbarschaftshilfe für private Angebote kann nun ebenfalls hierüber koordiniert werden. Nutzen Sie die Möglichkeiten und machen Sie reichlich Gebrauch davon!

 

Sie erreichen diese Seite auch über die Homepage der Gemeinde Malente.

 

 gez.

Tanja Rönck

Bürgermeisterin

]]>
Straßenvollsperrung in Höhe der Gartenstraße 12 in Rachut, 23714 Malente Thu, 09 Apr 2020 21:14:00 +0200 https://www.malente.de/news/aid/1610 https://www.malente.de/news/aid/1610

Bürgermeisterin Rönck teilt mit, dass es am 14. und 15.04.2020 in Bad Malente-Gremsmühlen, in Höhe der Gartenstraße 12, durch Bauarbeiten zu einer Vollsperrung kommt.

 

Die betroffenen Anlieger werden zusätzlich eine schriftliche Information erhalten. 

 

Ich möchte alle Verkehrsteilnehmer/innen bitten, sich auf die verkehrlichen Einschränkungen einzustellen.

 

 

gez.

Tanja Rönck

Bürgermeisterin

]]>
Verkehrsfreigabe Hindenburgallee- L 56, Brücke über die Schwentine Fri, 27 Mar 2020 10:00:00 +0100 https://www.malente.de/news/aid/1608 https://www.malente.de/news/aid/1608 Die Erneuerung der Brücke in der Hindenburgallee neigt sich dem Ende. Die vom Landesbetrieb für Straßenbau und Verkehr Schleswig- Holstein durchgeführte Baumaßnahme wird zum 31.03.2020 abgeschlossen sein und die Landesstraße 56 über die Schwentine in Malente wieder freigegeben, so dass der Verkehr wieder ungestört rollen kann.

Viele Schwierigkeiten, aber auch die anhaltenden Regenzeiten, verzögerten den Baufortschritt erheblich.

Umso mehr freuen sich alle am Bau Beteiligten -insbesondere aber die Gemeinde- den Verkehr ab dem 31.03.2020 wieder frei zugeben zu können. Aus Gründen der Corona-Pandemie sieht die Gemeinde von einer feierlichen Verkehrsfreigabe ab. Die Bürger*innen und Unternehmen haben für sehr lange Zeit die Umleitung in Kauf nehmen müssen, dieses hat nun ein erfreuliches Ende. Die Gemeinde bedankt sich bei allen am Bau Beteiligten, sowie bei den Malentern und den Gästen für Ihre Geduld sowie Ihr Verständnis.

Bei aller Freude wird es jedoch weiterhin eine kleine Einschränkung geben:
Der Fußweg auf der Mühlenseite wird für die Fußgänger wieder nutzbar sein. Auf der anderen Straßenseite muss die Sperrung leider noch aufrechterhalten werden, da dort noch Winkeltraversen zur Böschungssicherung fehlen. Diese Bauelemente sind derzeit noch „in Arbeit“. Unter Berücksichtigung der aktuellen Einschränkungen durch das Coronavirus kann die Fertigstellung aktuell nicht terminlich festgelegt werden.

Eine Umleitung für die Fußgänger und Radfahrer erfolgt daher weiter über den Promenadenweg am Dieksee.

]]>
Stellungnahme der Gemeinde Malente zur Corona-Virus-Ausbreitung Fri, 13 Mar 2020 10:00:00 +0100 https://www.malente.de/news/aid/1606 https://www.malente.de/news/aid/1606 Aus aktuellem Anlass hat die Gemeinde Malente diverse Handlungsempfehlungen des Landes (www.schleswig-holstein.de) des Kreises Ostholstein (www.kreis-oh.de) erhalten, an die sich die Gemeinde Malente anlehnen wird.

Das bedeutet im Einzelnen:

  • Das Haus des Kurgastes bleibt bis einschließlich 19.04.2020 geschlossen.
  • Alle (Groß)-Veranstaltungen werden bis einschließlich 19.04.2020 abgesagt.
  • Vereinen und Verbänden wird empfohlen, eigene Veranstaltungen ebenfalls abzusagen.

Wir bitten um Ihr Verständnis.


Soeben erreicht uns die Mitteilung, dass sämtliche Schulen und Kindergärten in Schleswig-Holstein bis Ende der Osterferien (19.04.2020) geschlossen sind.


gez.
Tanja Rönck
Bürgermeisterin

]]>
Bürgersprechstunde am 26.03.2020 Wed, 11 Mar 2020 10:00:00 +0100 https://www.malente.de/news/aid/1605 https://www.malente.de/news/aid/1605 ie nächste Bürgersprechstunde findet statt am

Donnerstag, 26.03.2020, in der Zeit von 16.00 – 18.00 Uhr,
im Rathaus, Büro der Bürgermeisterin, 1. Stock, Zimmer 23/24.

Frau Bürgermeisterin Rönck freut sich auf eine rege Beteiligung und bittet um Verständnis, dass eine Vergabe von festen Terminen weiterhin nicht möglich ist. Bitte planen Sie eine eventuelle Wartezeit ein.


gez.
Tanja Rönck
Bürgermeisterin

]]>
Teilweise Sperrung des Schwonauer Weges Aufgrund der Krötenwanderung Mon, 09 Mar 2020 10:00:00 +0100 https://www.malente.de/news/aid/1604 https://www.malente.de/news/aid/1604 Aus Anlass der diesjährigen Krötenwanderung wird der Schwonauer Weg in der Gemeinde Malente zwischen Krummsee und Benz teilweise für den Kraftfahrzeugverkehr gesperrt.

Die Sperrung erfolgt ab Mittwoch, den 11.03.2020, für ca. 3 Wochen jeweils von 16.30 Uhr und 07.00 Uhr zwischen „Schwonauer Kate“ und „Hofeinfahrt Soltau“.

Entsprechende Umleitungen sind ausgeschildert.

Aufgrund der Krötenwanderung sollte der Bereich „Viehdamm“ zwischen Benz und der L 178 umfahren werden.

Wir bitten alle Betroffenen, sich auf die mit der Vollsperrung verbundenen Verkehrsbehinderungen einzustellen. Vielen Dank für Ihr Verständnis.


gez.
Tanja Rönck
Bürgermeisterin

]]>
Auf dem Weg zur schornsteinfreien Innenstadt: Einladung zum 1. Forum Klimagerechte Gemeinde Malente Mon, 09 Mar 2020 09:00:00 +0100 https://www.malente.de/news/aid/1603 https://www.malente.de/news/aid/1603 14 Prozent der gesamten CO2-Emissionen in Deutschland kommen aus dem Gebäudesektor. In ländlichen Regionen mit einem hohen Anteil an Einfamilienhäusern ist der Anteil oftmals noch höher. Wie wir wohnen, womit wir heizen und wie wir unser Wasser erwärmen, in öffentlichen und privaten Gebäuden, hat unmittelbaren Einfluss auf unsere CO2 -Bilanz.

Die nationalen Klimaschutzziele Deutschlands sehen vor, in den nächsten zehn Jahren die Treibhausgasemissionen um 55 Prozent gegenüber 1990 zu senken. Bis 2050 soll Deutschland weitgehend treibhausgasneutral sein.

Die Gemeinde Malente möchte einen Beitrag zu den nationalen Klimaschutzzielen und den sich daran orientierenden Zielen des Landes Schleswig-Holstein leisten und strebt eine schornsteinfreie Innenstadt an. Um diese zu erreichen, lässt Malente derzeit mit Fördermitteln aus dem KfW-Programm „Energetische Stadtsanierung“ (KfW 432) energetische Quartierskonzepte für die Gebiete „Zentrum“ und „Dieksee“ erstellen.

Die KfW-Bankengruppe unterstützt die Klimaziele der Bundesregierung durch Förderungen und Kredite. Die KfW fördert Kommunen, aber auch Privatpersonen bei der energetischen Gebäudesanierung bzw. der Umstellung einer Heizungsanlage auf erneuerbare Energien, unabhängig davon, ob ihr Haus in dem von der Kommune festgelegten Sanierungsgebiet liegt oder nicht.

Bereits 2015 haben sich viele Bürgerinnen und Bürger im Rahmen der Strategieentwicklung „Unser Malente 2030“ in dem Leitprojekt „klimagerechtes Malente & E-Mobilität“ eingebracht. Dem Klimaschutz wurde dabei eine Schlüsselstellung für die künftige Entwicklung unserer Gemeinde zugedacht.

Nun kommt den GebäudeeigentümerInnen der „Quartiere“ erneut eine wichtige Rolle zu, denn nur durch das gemeinsame Handeln von BewohnerInnen, Politik und dem lokalen Gewerbe können die Klimaschutzziele auf Quartiersebene erreicht werden. Im Gebäudebereich sind besonders hohe Energieeinsparungen möglich – auch außerhalb der genannten Quartiere.

Die Gemeinde Malente lädt daher alle interessierten EinwohnerInnen, HausbesitzerInnen, Hotel- und Klinikbetreiber, die lokale Wirtschaft, Tourismusakteure, Vereine und Verbände zu einer öffentlichen Informationsveranstaltung ein, um Möglichkeiten privater EigentümerInnen im Hinblick auf eine energetische Gebäudesanierung bekannt zu machen.

Die Veranstaltung findet statt am:

Mittwoch, 25. März 2020 ab 18:30 Uhr im Kursaal, Haus des Gastes, Bahnhofstrasse 4a.

Inhalte der Veranstaltung werden sowohl die Einsparpotenziale und Vorteile verschiedener Sanierungsmaßnahmen und Dämmmaterialien als auch die Wirtschaftlichkeit der Sanierungsmaßnahmen sein. Exemplarische Beispiele für ein energetisches Quartierskonzept werden, je nach ihren spezifischen Anforderungen, die Klimaquartiere „Zentrum“ und „Dieksee“ sein. Zudem wird ausführlich über die aktuellen Förder- und Finanzierungsmöglichkeiten und deren Kombinationsmöglichkeiten für private EigentümerInnen informiert.

Ich freue mich auf viele Teilnehmende – machen auch Sie mit beim aktiven Klimaschutz in Ihrer Gemeinde Malente!

Ihre Bürgermeisterin

gez.
Tanja Rönck

undefined

Klimaquartier Dieksee

undefined

Klimaquartier Zentrum

]]>
Weitergehende Schließung Haus des Kurgastes Fri, 28 Feb 2020 14:00:00 +0100 https://www.malente.de/news/aid/1600 https://www.malente.de/news/aid/1600 Die Gemeinde Malente teilt mit, dass das Haus des Kurgastes und die weiteren Bauten im Kurpark weiterhin (voraussichtlich für zwei Wochen) geschlossen sind.

Die weitere Schließung erfolgt, um zusätzliche Reparaturen/Instandsetzungen durchzuführen.

In diesem Zusammenhang weisen wir darauf hin, dass nach Rücksprache mit dem Rentenberater, der nächste Rentenberatungstermin erst am 31.03.2020 stattfindet.

Die nächste Sprechstunde der Gleichstellungsbeauftragten findet im Rathaus, Zi. 41., statt.

Wir bitten, die damit verbundenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.

 

Tanja Rönck
Bürgermeisterin

]]>
Starke Regenfälle Fri, 21 Feb 2020 00:00:00 +0100 https://www.malente.de/news/aid/1598 https://www.malente.de/news/aid/1598  

Die Gemeinde Malente weist darauf hin, dass aufgrund der starken Regenfälle der vergangenen Tage und Wochen eine Sanierung oder Instandsetzung der wassergebundenen Wege zurzeit nicht möglich ist. Dazu müssen die Wege erst einmal abtrocknen.

Die gesamten Wegedecken werden dann mit einem Wegehobel abgezogen und profiliert, um anschließend eine homogene Verbindung herzustellen, so dass eine Verzahnung des Korngefüges erfolgen kann. Würden die Löcher nur mit Wegekies befüllt werden, würde dieser direkt wieder rausgefahren werden, weil es zu keiner Verzahnung an der glattgefahren Oberfläche der Schlaglöcher kommt.

Die Gemeinde unterhält ca. 38 km wassergebundene Wegestrecken. Das ist etwa die Hälfte der gemeindlichen Straßen und Wege. Da es doch eine beträchtliche Größenordnung an Straßenkilometern ist, können bei entsprechender Wetterlage nicht alle Straßen gleichzeitig bearbeitet werden. Daher bitten wir die Anwohner an den betroffenen Wegen um Verständnis und Geduld.


gez.
Tanja Rönck
Bürgermeisterin

]]>
Bürgersprechstunde am 27.02.2020 Thu, 20 Feb 2020 00:00:00 +0100 https://www.malente.de/news/aid/1596 https://www.malente.de/news/aid/1596
Die Bürgersprechstunde im Februar muss aufgrund eines Anschlusstermins der Bürgermeisterin auf eine Stunde begrenzt werden. Hier bitten wir um Ihr Verständnis.

Frau Rönck würde sich dennoch freuen, interessierte Bürgerinnen und Bürger am

Donnerstag, 27.02.2020, in der Zeit von 16.00 – 17.00 Uhr,
im Rathaus, Büro der Bürgermeisterin, 1. Stock, Zimmer 23/24,

begrüßen zu können.

 

Tanja Rönck
Bürgermeisterin

]]>
Die Gemeinde Malente erinnert an den Rückschnitt der Bäume und Hecken an Straßen und Wegen Wed, 12 Feb 2020 00:00:00 +0100 https://www.malente.de/news/aid/1591 https://www.malente.de/news/aid/1591 Die Gemeinde Malente weist darauf hin, dass die Eigentümer von Grundstücken an Straßen und Wegen für die Verkehrssicherheit mitverantwortlich sind. Dazu gehört leider auch die Pflicht, Hecken, Sträucher und Bäume entlang von Geh- und Radwegen sowie Straßen zurück zu schneiden.

Zur Verkehrssicherheit gehört auch, dass Straßenlampen, Verkehrszeichen, Straßennamensschilder u.ä. nicht durch Anpflanzungen an den Grundstücksgrenzen verdeckt werden. Besonders die Straßenbeleuchtung ist wesentlicher Bestandteil der Verkehrssicherheit.

Besonderes Augenmerk sollte Eckgrundstücken beziehungsweise Grundstücken an Einmündungen und Kreuzungen gelten. Hier müssen sogenannte Sichtdreiecke freigehalten werden. Das heißt, Fußgänger, Radfahrer und Autofahrer müssen an diesen Stellen stets freien Blick auf die anderen Verkehrsteilnehmer haben.

Zu bedenken ist dabei auch, dass Müllfahrzeuge, aber auch Rettungsfahrzeuge mit ihren teilweise hohen Sonderbauten durch den üppigen Bewuchs stark behindert werden. Das gilt besonders nach Regenfällen, wenn die nassen Äste weit nach unten hängen.

Die Gemeinde Malente empfiehlt, die derzeitige schneefreie Wetterlage zu nutzen, da nach dem Bundesnaturschutzgesetz nur noch bis zum 29.02.2020 größere Baumpflegearbeiten zulässig sind.

gez. Tanja Rönck
Bürgermeisterin

]]>
Vorübergehende Schließung Haus des Kurgastes Fri, 07 Feb 2020 00:00:00 +0100 https://www.malente.de/news/aid/1593 https://www.malente.de/news/aid/1593 Die Gemeinde Malente teilt mit, dass im Rahmen der Umsetzung der Sanierung des Haus des Kurgastes und der weiteren Anlagen im Kurpark das Haus des Kurgastes und die weiteren Bauten im Kurpark bis Ende Februar 2020 geschlossen werden.

Diese Schließung erfolgt, um erste Bestandsaufnahmen der umfassenden technischen Anlagen auf den Weg zu bringen und gleichzeitig die Gelegenheit zu nutzen, notwendige Reparaturen/Instandsetzungen durchzuführen. 

Die Verlegungen von Veranstaltungen und anderen Terminen werden gesondert bekanntgegeben.

Wir bitten, die damit verbundenen Unannehmlichkeiten zu entschuldigen.


gez.
Tanja Rönck
Bürgermeisterin

]]>

Notice: Undefined index: domainAlias in /var/www/clients/client7/web18/web/application/modules/newman/mapper/ArticleMapper.php on line 225