Diekseepromenade

Stellenausschreibung:



 

                   Zurzeit liegen folgende Stellenausschreibungen vor.

 

Unser Bauhofteam benötigt Verstärkung.

Deshalb sucht die Gemeinde Malente (Kneippheilbad, sog. Großgemeinde mit 11.437 Einwohnern) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Garten- und Landschaftsbauer/in

oder

Forstwirt/in

in Vollzeit (unbefristet, 39 Stunden/Woche)

Aufgabengebiet:

  • - Überwachung, Führung und Kontrolle des Baumkatasters
  • - Durchführung von Baumschnittarbeiten, u.a. mit Arbeitsbühne in großen Höhen (30m)
  • - Ausführen von Arbeiten mit der Motorkettensäge, dem Freischneider, Hebebühnen sowie Bedienung 
      fachspezifischer Geräte
  • - bei Bedarf der Einsatz im gesamten Aufgabenspektrum des Baubetriebshofes

Wir erwarten:

  • - Eine abgeschlossene Berufsausbildung als Gärtner/in mit Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau,
       Forstwirt/in, oder vergleichbare Berufserfahrung
  • - Führerschein Klasse BE (ehemals Klasse III)
  • - Idealerweise einen Motorkettensägeschein
  • - Aufgeschlossenheit für die vielfältigen Aufgaben unseres Bauhofes, vielseitiges technisches sowie
      handwerkliches Geschick und Interesse; sichere und fundierte Kenntnisse im Umgang mit Maschinen,
       Werkzeugen usw.
  • - Teamfähigkeit, aber auch ein hohes Maß an eigenverantwortlicher und selbstständiger Arbeitsweise, Flexibilität,
      körperliche Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Engagement und Leistungsbereitschaft
  • - Bereitschaft zur Übernahme von Tätigkeiten auch außerhalb üblicher Arbeitszeiten (z. B. an Wochenenden,
      Feiertagen) sowie zur Ableistung von Ruf- und Bereitschaftsdiensten, Einsatz im Winterdienst

Wir bieten Ihnen:

  • - Ein vielseitiges, interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • - Die Mitarbeit in einem engagierten und motivierten Team eines modern aufgestellten kommunalen Bauhofes
  • - Eine unbefristete Beschäftigung
  • - Einen sicheren Arbeitsplatz und ein leistungsgerechtes Entgelt nach dem TVöD (bis zur EG 5) und die im
      öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

Die Gemeinde Malente fördert die Einstellung von Frauen.

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, beruflicher Werdegang usw.), senden Sie bitte bis zum 01.12.2017 an die Gemeinde Malente, Sachbereich 1, Bahnhofstraße 31, 23714 Bad Malente-Gremsmühlen oder per E-Mail an: Bianca.Kastenhofer@gemeinde-malente.landsh.de

Bitte beachten Sie, dass aus verwaltungstechnischen Gründen keine Eingangsbestätigung erfolgt. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens nur bei Vorlage eines adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlags zurückgesandt, andernfalls vier Wochen nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens datenschutzkonform vernichtet.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Bianca Kastenhofer, Sachbereich 1, Personalamt, Tel.: 04523/9920-28, zur Verfügung.

 

 Bad Malente-Gremsmühlen, den 7. November 2017

Gemeinde M a l e n t e

- Die Bürgermeisterin -

gez. Rönck

_____________________________________________________________________________________________ 

 

Unser Team benötigt Verstärkung.

Deshalb sucht die Gemeinde Malente (Kneippheilbad, sog. Großgemeinde mit 11.437 Einwohnern) zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen/eine

Bautechnikerin/Bautechniker für den Bereich Tiefbau

in Vollzeit (unbefristet, 39 Stunden/Woche) 

Aufgabengebiet:

  • - Straßen und Wegebau/Unterhaltung
  • - Planung, Durchführung und Abrechnung gemeindeeigener Straßenbaumaßnahmen einschl. Bauleitung und
      Aufstellung von Verwendungsnachweisen
  • - Verkehrsplanung
  •  -Aufgaben des Wegebaus und der Wegeverwaltung, Mitwirkung bei der Inanspruchnahme des Straßenraumes
      über den Gemeindegebrauch hinaus
  • - Bearbeitung von Maßnahmen im landwirtschaftlichen Wirtschaftswegebau
  • - Mitwirkung bei der Überwachung der Durchführung von Erschließungsverträgen
  • - Überwachung und Unterhaltung gemeindeeigener Tiefbauten, z.B. Regenwasserkanalisation, Straßen, Wege,
      Plätze, Brücken, Stege

Zusätzliche Aufgabenbereiche können übertragen werden 

Wir erwarten:

  • - eine abgeschlossene Ausbildung als staatlich geprüfte/r Techniker/in der Fachrichtung Bautechnik mit dem
      Schwerpunkt Tiefbau,
  • - Alternativ werden auch die Bewerbungen von Straßenbauer/in oder Straßenwärter/innen mit einer
      abgeschlossenen Berufsausbildung berücksichtigt, die den Wunsch haben, sich beruflich weiter zu qualifizieren
  • - Führerschein Klasse BE (ehemals Klasse 3)
  • - Teamfähigkeit, aber auch ein hohes Maß an eigenverantwortlicher und selbstständiger Arbeitsweise, Flexibilität,
       körperliche Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Engagement und Leistungsbereitschaft
  • - Wünschenswert sind Kenntnisse neben den gängigen MS-Office Produkten aus dem Programm AutoCAD Map 3D und 
       Map Edit

 Wir bieten Ihnen:

  • - Ein vielseitiges, interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • - Eine unbefristete Beschäftigung
  • - Einen sicheren Arbeitsplatz und ein leistungsgerechtes Entgelt nach dem TVöD (bis zur EG 9 b) und die im
       öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

Die Gemeinde Malente fördert die Einstellung von Frauen.

Bei gleicher Qualifikation werden Frauen im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, beruflicher Werdegang usw.), senden Sie bitte bis zum 01.12.2017 an die Gemeinde Malente, Sachbereich 1, Bahnhofstraße 31, 23714 Bad Malente-Gremsmühlen oder per E-Mail an: Bianca.Kastenhofer@gemeinde-malente.landsh.de

Bitte beachten Sie, dass aus verwaltungstechnischen Gründen keine Eingangsbestätigung erfolgt. Bewerbungskosten werden nicht erstattet.

Die Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Verfahrens nur bei Vorlage eines adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlags zurückgesandt, andernfalls vier Wochen nach Abschluss des Ausschreibungsverfahrens datenschutzkonform vernichtet.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Bianca Kastenhofer, Sachbereich 1, Personalamt, Tel.: 04523/9920-28, zur Verfügung.

 

Bad Malente-Gremsmühlen, den 7. November 2017

Gemeinde M a l e n t e

- Die Bürgermeisterin -

gez. Rönck