Diekseepromenade

Seniorenbeirat

Entsprechend der Satzung der Gemeinde Malente über die Bildung und Tätigkeit eines Seniorenbeirates wurde dieser im Jahr 1994 erstmalig gewählt. Die Wahlzeit beträgt vier Jahre. Wahlberechtigt und auch wählbar sind alle Bürgerinnen und Bürger der Gemeinde Malente, die das 60. Lebensjahr im Jahr der Wahl vollendet haben bzw. vollenden werden. Gewählt wird in einer Seniorenversammlung, zu der die Wahlberechtigten von der Gemeinde Malente eingeladen werden.

Der Beirat arbeitet ehrenamtlich, ist parteipolitisch neutral und konfessionell ungebunden.

Satzungsgemäß hat der Seniorenbeirat bis zu neun gewählte Mitglieder, zurzeit besteht er aus folgenden Personen:

  • Frau Elke Malchau, Vorsitzende
  • Frau Iris Spandau, stellv. Vorsitzende und Kassenwartin
  • Frau Elvira Moltzen, Schriftführerin
  • NN, Beisitzer
  • Herr Horst Malchau, Beisitzer
  • Herr Wilfried Lühr, Beisitzer
  • Frau Karin Levedag, Beisitzerin

Sitzungen
Die Vorstandssitzungen sind öffentlich. Der Beirat tagt jeden ersten Mittwoch im Quartal von 10:00 bis 11:30 Uhr im Haus des Kurgastes, Klönzimmer.

Aufgaben
Der Seniorenbeirat vertritt die Belange der älteren Generation gegenüber Behörden, Parteien und Verbänden. Er berät, informiert und bietet praktische Hilfe an beispielsweise beim Ausfüllen von Formularen. Weiterhin hält er engen Kontakt zu den Seniorenwohnanlagen und Pflegeeinrichtungen und gibt Hilfestellung in sozialen Angelegenheiten.

Ziele
Der Beirat möchte Ansprechpartner sein für alle Mitbürgerinnen und Mitbürger und mit bedarfsgerechten Beratungsangeboten eine wichtige Unterstützung leisten.

Der Seniorenbeirat bietet an:
Geschult durch die Landespolizei wird eine fundierte Sicherheitsberatung angeboten. Der Seniorenbeirat hält Vorträge oder führt Einzelgespräche zu vielen Themen im Umgang mit der Kriminalitätsverhütung, zum Beispiel dem Enkeltrick oder Betrügereien an der Haustür, am Telefon, bei Kaffeefahrten oder am Geldautomaten. Richtiges Verhalten wird erklärt, damit es erst gar nicht zu Betrugsversuchen kommt. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Frau Elke Malchau (04523-201252).