Kinderbetreuung in der Gemeinde Malente

Kita-Bedarfserhebung

undefined 

 

Bedarfserhebung im Bereich der Kindertagesbetreuung in der Gemeinde Malente 2018

Fragen und Anworten

 

Was wird gemacht?

Die Gemeinde Malente befragt alle Eltern von Kindern im Alter von 0 bis 5 Jahren. Dafür wird ein Fragebogen erstellt, der an die Haushalte verschickt wird. Zudem kann der Fragebogen auch hier online heruntergeladen werden.

 

Warum eine Bedarfserhebung?

Wir möchten von den Eltern in der Gemeinde wissen, wie viele Kinder jetzt und in der nahen Zukunft einen Platz in einer Kindertageseinrichtung in Malente benötigen. Zudem erhoffen wir uns Auskünfte zu Wünschen der Eltern an eine moderne Kindertageseinrichtung, insbesondere im Hinblick auf Öffnungszeiten, Betreuungsdauer und Preisgestaltung, damit die Gemeinde Malente bedarfsgerecht planen kann.

 

Wie wird die Bedarfserhebung durchgeführt?

Die Bedarfserhebung wird hauptsächlich schriftlich, anonym und per Fragebogen durchgeführt. Zusätzlich können Eltern sich freiwillig für vertiefende Interviews zur Verfügung stellen. Diese Abfrage ist auf dem Fragebogen enthalten. Eltern, die sich für ein Interview zur Verfügung stellen, werden von unserer Mitarbeiterin kontaktiert und während eines 30- bis 45-minütigen Termins befragt. Denn je genauer wir wissen, was Sie und Ihre Kinder unbedingt brauchen oder sich darüber hinaus wünschen, desto besser können wir unsere Planung für den Bereich Kindertageseinrichtungen darauf einstellen.

 

Was muss ich als Elternteil machen?

Sie müssen gar nichts. Aber natürlich können wir nur Wünsche und Anregungen in der Ergebnisauswertung berücksichtigen, die im Rahmen der Befragung bei uns eingegangen sind. Sie können also, wenn Sie wollen, für jedes Ihrer Kinder einen Fragebogen ausfüllen. Und natürlich hoffen wir, dass Sie wollen.

 

Bis wann kann ich Fragebogen einreichen?

Einsende- bzw. Abgabeschluss für Fragebogen der Bedarfserhebung im Bereich Kindertageseinrichtung in der Gemeinde Malente ist der 15. September 2018.

 

Wie und wo kann ich Fragebogen einreichen?

Fragebogen können entweder postalisch per beiliegendem Rückumschlag an das Rathaus geschickt werden oder direkt im Briefkasten des Rathauses eingeworfen werden. Bitte achten Sie darauf, dass sich nirgends auf dem Umschlag ein Hinweis auf Ihre Identität befindet, damit Ergebnisse tatsächlich anonym bleiben und nicht zugeordnet werden können.

 

Was passiert mit den Ergebnissen?

Die Ergebnisse werden bis Ende Oktober 2018 von uns aufgenommen, zusammengefasst und ausgewertet. Sie werden dann in Form eines Ergebnisberichts in den zuständigen politischen Gremien vorgestellt und bilden die Basis für ein zukünftiges, bedarfsgerechtes Angebot.

 

Wo kann ich die Ergebnisse einsehen?

Eine Zusammenfassung der Ergebnisse wird im Anschluss an die Vorstellung in den politischen Gremien auf unserer Website für Sie zum Download eingestellt.

 

Wer ist meine Ansprechpartnerin?

Bei Fragen zur Bedarfserhebung können Sie sich telefonisch oder per E-Mail an Frau Anne Olbrisch wenden, die Sie unter 01590/4499747 bzw. anne.olbrisch@gemeinde-malente.landsh.de erreichen.

 

Ein Hinweis für werdende Eltern

Die Fragebogen werden Ihnen auch bei der Anmeldung Ihrer Neugeborenen im Bürgerbüro der Gemeinde Malente ausgehändigt.