Bürgerinformationssystem der Gemeinde Malente


Vorlage - VO/20/2021/0498  

Betreff: Feststellung des Wirtschaftsplanes der Kurverwaltung Malente für das Wirtschaftsjahr 2022
Status:öffentlich  
Federführend:Kurverwaltung   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Tourismus und Kurangelegenheiten Vorberatung
21.09.2021 
Sitzung des Ausschusses für Tourismus und Kurangelegenheiten ungeändert beschlossen   
Gemeindevertretung Entscheidung
28.10.2021 
Sitzung der Gemeindevertretung      

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Wirtschaftsplan 2022  

Sachbericht

 

 

 Im Erfolgsplan betragen die Erträge 635.600 und die Aufwendungen 941.400. Der Jahresverlust beträgt 305.800 €.

 

Im Vermögensplan betragen die Einnahmen und Ausgaben 393.900 €. Die Einnahmen bestehen aus Abschreibungen und werden zunächst zur Schuldentilgung in Höhe von 73.900 € eingesetzt. Für Investitionen ist z. Zt. ein Betrag in Höhe von 320.000 € bereitgestellt.

 

Einzelheiten zu den über den Erfolgsplan und über den Vermögensplan zur Abwicklung vorgesehenen Maßnahmen sind dem Vorbericht zum Wirtschaftsplan 2022 zu entnehmen.


Lösung/Finanzielle Auswirkungen

 

Erfolgsplan:

 

zukünftig jährlich

2022

2023

2024

Geplante Jahresverluste:

Siehe Finanzplan

Geplanter Jahresverlust 2022:

305.800

Geplanter Jahresverlust 2023:

300.000

Geplanter Jahresverlust 2024:

290.000

von der Gemeinde auszugleichen

 

Vermögensplan:

 

zukünftig jährlich

             2022

2023

2024

Geplante Ein- und Auszahlungen:

Siehe Finanzplan

Geplante Ein- und Auszahlungen:

393.900

Geplante Ein- und Auszahlungen:

373.900

Geplante Ein- und Auszahlungen:

373.900

 

 

Es handelt sich um eine

freiwillige Selbstverwaltungsaufgabe (§2 I GO)

X

pflichtige Selbstverwaltungsaufgabe2 II GO)

 

Aufgabe zur Erfüllung nach Weisung (§ 3 GO)

 

      


 

Der Wirtschaftsplan der Kurverwaltung Malente für das Wirtschaftsjahr 2022 wird wie folgt festgestellt:

 

Es betragen

1.1  im Erfolgsplan

die Erträge                                                    635.600

die Aufwendungen                                        941.400

der Jahresgewinn                                                    0 €

der Jahresverlust                                          305.800    

 

1.2  im Vermögensplan

die Einzahlungen                                          393.900 €

die Auszahlungen                                         393.900 €

 

 

Es werden festgesetzt

 

2.1 der Gesamtbetrag der Kredite für Investitionen und

      Investitionsförderungsmaßnahmen auf                                   -

2.2 der Gesamtbetrag der Verpflichtungsermächtigungen auf     1.200.000 €

2.3 der Höchstbetrag der Kassenkredite auf                                 -

 

Bad Malente-Gremsmühlen, den

 

 

                                                                              …………………

                                                                             (Bürgermeisterin)


- Anlage -

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Wirtschaftsplan 2022 (533 KB)