Bürgerinformationssystem der Gemeinde Malente


Vorlage - VO/20/2021/0489  

Betreff: Sportplatz Sieversdorf - Erweiterung der Infrastruktureinrichtung
1. Aufhebung eines Sperrvermerkes und somit Freigabe der vorhandenen Haushaltsmittel
2. Antrag des Vereins auf Zustimmung zum Bau einer Boulebahn
Status:öffentlich  
Federführend:Sachbereich 4 - Bauamt   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Bau-, Wege-, Umwelt- und Wirtschaftsförderungsangelegenheiten Vorberatung
24.08.2021 
Sitzung des Ausschusses für Bau-, Wege-, Umwelt- und Wirtschaftsförderungsangelegenheiten geändert beschlossen   
Gemeindevertretung Entscheidung
13.09.2021 
Sitzung der Gemeindevertretung zurückgezogen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Bauplanung_Boule_Boccia-Bahn_TSVDG_2021  
Lap_Boule_Boccia_Bahn  

Sachbericht

 

Zu 1.

Die Angelegenheit wurde bereits in mehreren Ausschusssitzungen beraten und zurückgestellt, da zunächst ein Sportstättenentwicklungskonzept erstellt werden sollte.

Dieses liegt nun vor; ein Teil der Selbstverwaltung befürwortet daher den Ausbau des Platzes mit einem Toilettencontainer und die dafür benötigte Infrastruktur aufgrund der Bedeutung des dort stattfindenden Bogensports.

In der Vergangenheit wurde vermehrt auch die Zulässigkeit eines Ausbaus aufgrund des Naturschutzes in Frage gestellt und die Verwaltung beauftragt einer Entwicklungsmöglichkeit an dem Standort zu prüfen.

Den Erfolg einer Standortsicherung über ein aufwendiges Bauleitplanverfahren wurde seitens des Bauamtes aufgrund der naturschutzrechtlichen Belege dort eher nicht gesehen.

Daher wurde bei Kreis Ostholstein ein Bauantrag für das Aufstellen eines Containers nebst allen dafür erforderlichen Ver- und Entsorgungseinrichtungen gestellt. Eine Baugenehmigung liegt dem Bauamt nun vor, so dass mit der Umsetzung begonnen werden könnte, sofern Finanzmittel zu Verfügung stehen würden. Übertragene Haushaltmittel im Höhe von 60.000,00 € stehen noch im Finanzhaushalt zur Verfügung, sind jedoch mit einem Sperrvermerk versehen. Über die Umsetzung der Maßnahme und die Aufhebung des Sperrvermerks soll heute nun diskutiert und entschieden werden.

 

Die Kosten werden derzeit seitens des Bauamtes wie folgt geschätzt:

 

 Wasseranschluss:      17.500,00 €

 Schmutzwasserpumpwerk:    17.500,00 €

 Stromanschluss:     50.000,00 €

 Hangbohrung:      15.000,00 €

 Gesamtkosten:   100.000,00 €

 

 

Durch die Preisentwicklung sind die bislang eingeplanten Mittel nicht mehr auskömmlich. Es ergibt sich eine Finanzierungslücke von ca. 40.000,00 €, die mit Beschluss zur Freigabe der vorhandenen Mitte im Haushalt 2022 bereitgestellt werden.

 

 

Zu 2.

Der Verein beabsichtigt in Eigenleistung den Bau eine Boule-Bahn. Der Antrag an die Gemeinde nebst Lageplan liegt dieser Vorlage bei. Der Verein bittet um Zustimmung zum Bau der Boule-Anlage. Eine Baugenehmigung ist hierfür nicht erforderlich.

 

 


Lösung/Finanzielle Auswirkungen

 

 

1. Ergebnisplan

 

 

 

zukünftig jährlich

lfd. Jahr

Folgejahr 1

Folgejahr 2

 

 

 

 

 

 

2. Finanzplan

 

zukünftig jährlich

lfd. Jahr

Folgejahr 1

Folgejahr 2

 

60.000,00 €

40.000,00 €

 

 

 

3. Rücklagen

 

(ggf. Ergänzung durch Fiwi )

 

Es handelt sich um eine

freiwillige Selbstverwaltungsaufgabe (§2 I GO)

X

pflichtige Selbstverwaltungsaufgabe2 II GO)

 

Aufgabe zur Erfüllung nach Weisung (§ 3 GO)

 

 

Gemeindeentwicklung

 

Dieses Projekt entspricht den Leitzielen und Vorgaben des Gemeindeentwicklungskonzeptes

Unser Malente 2030.

 

X

 

Ja

 

 

 

 

 

 

 

Nein

Begründung:

 

 

 

 

 

 

Städtebauförderung

 

(A)

Die Maßnahme wird innerhalb des gem. § 142 BauGB förmlich festgelegten Sanierungsgebietes der städtebaulichen Gesamtmaßnahme "Zentrum" durchgeführt.

 

 

 

Ja

 

 

 

 

 

X

 

Nein

 

 

 

 

 

 

(B)

Die Abwicklung der Maßnahme erfolgt (auch) unter Einsatz von Städtebaufördermitteln.

 

 

 

Ja

Sie ist im IEK der Maßnahme Nr. _______ zuzuordnen.

 

 

 

 

X

 

Nein

 

 

 

 

 

 


1.  Der Ausschuss erhielt der Gemeindevertretung die Freigabe der vorhandenen Haushaltsmitte in Höhe von 60.000 € durch Aufhebung des Sperrvermerks.

2.  Der Ausschuss stimmt dem Bau einer Boule-Bahn durch den TSV DG zu.


- Anlagen -

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Bauplanung_Boule_Boccia-Bahn_TSVDG_2021 (1285 KB)      
Anlage 2 2 Lap_Boule_Boccia_Bahn (1529 KB)