Bürgerinformationssystem der Gemeinde Malente


Vorlage - VO/20/2021/0470  

Betreff: Erweiterung des bewirtschafteten Parkraums
Status:öffentlich  
Federführend:Sachbereich 3 - Bürgerservice   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Bau-, Wege-, Umwelt- und Wirtschaftsförderungsangelegenheiten Vorberatung
09.06.2021 
Sitzung des Ausschusses für Bau-, Wege-, Umwelt- und Wirtschaftsförderungsangelegenheiten geändert beschlossen   
Gemeindevertretung Entscheidung
24.06.2021 
Sitzung der Gemeindevertretung verwiesen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Anlage Parkraumbewirtschaftung  
Parkdruck  
Kosten Beschilderung  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachbericht

 

            Zur Lenkung und zur Kontrolle des Parkaufkommens in Malente ist eine zukunftsweisende Bewirtschaftung der Parkflächen im Kernbereich der Gemeinde angeraten. Hierzu ist auf einen gesunden Mix aus Parkscheibenregelung und Parkscheinautomaten zu Achten. So bleibt der Parkraum für den Malenter Bürger und Besucher der Gemeinde nachvollziehbar.

           Die neue Regelung der vorgenannten Parkflächen ergibt sich zum einen aus den bereits geführten Gesprächen in verschiedenen Gremiensitzungen und zum anderen aus der Überprüfung der jetzigen Parkregelungen und des Bedarfes an Parkfläche. Zur Erläuterung sind die einzelnen Parkflächen und deren Regelungsbedarf als Anlage beigefügt.

 

            Die Gebührenordnung wird für die neu geschaffenen Bewirtschaftungsflächen an die bestehende Gebührenordnung angepasst.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Es handelt sich um eine

freiwillige Selbstverwaltungsaufgabe (§2 I GO)

 

pflichtige Selbstverwaltungsaufgabe (§2 II GO)

X

Aufgabe zur Erfüllung nach Weisung (§ 3 GO)

 

 

Gemeindeentwicklung

 

Dieses Projekt entspricht den Leitzielen und Vorgaben des Gemeindeentwicklungskonzeptes

Unser Malente 2030.

 

 

 

X

 

Ja

 

 

 

 

 

 

 

Nein

Begründung:

 

 

 

 

 

 

Städtebauförderung

 

(A)

Die Maßnahme wird innerhalb des gem. § 142 BauGB förmlich festgelegten Sanierungsgebietes der städtebaulichen Gesamtmaßnahme "Zentrum" durchgeführt.

 

X

 

Ja

 

 

 

 

 

 

 

Nein

 

 

 

 

 

 

(B)

Die Abwicklung der Maßnahme erfolgt (auch) unter Einsatz von Städtebaufördermitteln.

 

 

 

Ja

Sie ist im IEK der Maßnahme Nr. _______ zuzuordnen.

 

 

 

 

X

 

Nein

 

 

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

  1. Auf dem Parkplatz Marktstraße wird der Parkscheinautomat gegen eine Parkscheibenregelung ausgetauscht.
  2. Auf dem Parkplatz hinter der Volksbank soll die Parkscheibenregelung gegen einen Parkscheinautomaten ausgetauscht werden.
  3. Auf dem Parkplatz in der Frahmsallee soll ein Parkscheinautomat zur Bewirtschaftung der Parkfläche aufgestellt werden.
  4. Auf dem Parkplatz am Bahnhof soll ein Parkscheinautomat zur Bewirtschaftung der Parkfläche aufgestellt werden.
  5. Einführung einer Parkscheibenregelung in der Auguststraße.
  6. Einführung einer Parkscheibenregelung Friedrichsstraße.

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

- Anlagen -

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage Parkraumbewirtschaftung (1817 KB)      
Anlage 2 2 Parkdruck (3437 KB)      
Anlage 3 3 Kosten Beschilderung (41 KB)