Bürgerinformationssystem der Gemeinde Malente


Vorlage - VO/20/2020/0278-02  

Betreff: Sachstandsbericht: Nutzungskonzept und Denkmalschutzgutachten Haus des Gastes und Liegehalle
Status:öffentlich  
  Bezüglich:
VO/20/2020/0278
Federführend:Stabsstelle Gemeindeentwicklung   
Beratungsfolge:
Ausschuss für Tourismus und Kurangelegenheiten Kenntnisnahme
03.06.2021 
Sitzung des Ausschusses für Tourismus und Kurangelegenheiten zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Anlage/n
Anlagen:
Anlage_1_Bericht aus Lenkungsgruppensitzung 01.07.2020  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachbericht

Auf die Ursprungs- und Ergänzungsvorlagen (VO/20/2020/0278 und -01) sowie die fristgerechte Antragstellung/Interessenbekundung für eine Förderung von Investitionen in nationale Projekte des Städtebaus (Projektaufruf BMI/BBSR 2021) wird zunächst verwiesen.

 

Es liegen mittlerweile das erweiterte Baufachgutachten in zwei Modulen (historische Baudokumentation (Prof. Dr. Gisbertz), ein Raumbuch der Schadenskartierung (Herr Dr.-Ing. Hoyer) der iTUBS Braunschweig mbH und ein Nutzungs-/Sanierungskonzept der DSK-BIG vor. Diese Unterlagen wurden im Rahmen der Erstellung des Energetischen Quartierskonzeptes "Innenstadt" gefertigt.

 

Inhaltlich wurden bei dem Nutzungs-/Sanierungskonzept die Ergebnisse der früheren und aktuellen Lenkungsgruppensitzungen mit der Selbstverwaltung, der Verwaltung, der Malente Tourismus- und Service GmbH (MaTS) und dem Verein Freunde des Kurparks berücksichtigt.

 

Die Projektskizze - zur Förderung aus dem Bundesprogramm - wurde auf Grundlage der beiden Konzepte in einer (zeilenbegrenzten) Zusammenfassung dargestellt und Online eingereicht.

 

Hierin waren die Ziele und Zwecke des Projektes sowie eine Vorhabenbeschreibung darzustellen. Als voraussichtliche Grobkostenschätzung wurde ein Mittelbedarf von € 1.5 Mio. angegeben (vgl. hierzu Maßnahme 24 aus dem städtebaulichen Entwicklungskonzept (VU/IEK). Auf Grundlage einer Bestätigung der Haushaltsnotlage durch den Kreis OH (Stabsstelle Kommunalaufsicht) wurde eine 90%ige Förderquote geltend gemacht. Gemäß Ausschreibungsbedingungen sollten ca. im März 2021 die ausgewählten Kommunen zur Erstellung eines Zuwendungsbescheides aufgefordert (Phase 2) werden.

 

Eine Mitteilung/Rückmeldung aus dem Bundesministerium ist bis zum heutigen Tag nicht bei der Gemeinde eingegangen. Laut Internetrecherche hat Bundesminister Horst Seehofer am 17.03.2021 bekanntgegeben, dass 24 Projekte im Jahr 2021 der gestellten Anträge zur Förderung aus dem Bundesprogramm ausgewählt wurden (Hinweis: in Schleswig-Holstein wurde nur ein Projekt ausgewählt, hier: die Hansestadt Lübeck). 

 

Seit Jahren beschäftigt sich die Verwaltung/Selbstverwaltung mit zeitgemäßen Nutzungsmöglichkeiten des HdG und der Liegehalle. Dazu wurde die AG Nutzungskonzept gegründet, die neben der Verwaltung aus verschiedenen politischen Vertretungen, der MaTS und den Freunden des Kurparks besteht.

 

Vom Beginn der Planungen an, im Rahmen der Konzepterstellung ab 2019, erfolgte die kontinuierliche Einbindung der Landes- und Kreisdenkmalpflege. So fand im Dezember 2019 ein erster Termin mit Frau Steputat, von der Unteren Denkmalschutzbehörde des Kreises OH, statt. Eine weitere vor-Ort-Besichtigung mit Frau Kotlewski, vom Landesamt für Denkmalpflege und Frau Steputat fand, Corona-bedingt, erst im September 2020 statt. Neben der Verwaltung, der MaTS und Frau Freese, als Vorsitzende der Freunde des Kurparks, hat Herr Prof. Dr. Gisbertz von den bis dahin vorliegenden Erkenntnissen des Denkmalschutzgutachtens berichtet.

 

Die Vorbereitung und Durchführung der Planungsleistungen sollten ursprünglich (gemäß Projektplanung zur Erstellung Nutzungs-/Sanierungskonzept) bis ca. III. Quartal 2021 abgeschlossen sein.

 

Da auf Grund der pandemiebedingten Einschränkungen von Präsenzveranstaltungen dieser Zeitplan nicht haltbar gewesen ist, wurde bei der Antragsausführung (im Okt. 2020) als Zeitfenster Ende 2021/Anfang 2022 angegeben. Die letzte Zusammenkunft zur finalen Abstimmung der AG fand am 01.07.2020 statt. Dem als Anlage 2 beigefügten Bericht können Sie Anlass, Aufgabe, Bestandsergebnisse und Dokumentation des Workshops entnehmen.

 

Für die weitere denkmalpflegerische Ziel- und Kostenplanformulierung und die planungsrechtliche Abstimmung konnte für die Einstiegsbegleitung Anfang 2021 Herr Dr. Seidel, als ausgewiesener Experte und Sachverständiger für denkmalgerechte Bauweisen aus Mönkeberg, gewonnen werden.

 

Im Rahmen der weiteren Zielplanungsphase sollen das Nutzungs-/Sanierungskonzept und das Denkmalschutzgutachten im kommenden Tourismusausschuss vorgestellt und beschlossen werden. Die vorstehend genannten Experten: Herr Prof. Dr. Gisbertz, Herr Dr.-Ing. Hoyer und Herr Dr. Seidel werden dann für Erläuterungen und Rückfragen zur Verfügung stehen.

Ggf. wird dann auch die Teilnahme einer/s Mitarbeiterin/s des in der finalen Auftragsvergabe befindlichen Sanierungsträgers möglich sein.

 

Aufgrund der Nichtberücksichtigung einer Bundesförderung ist zu klären, inwieweit der im städtebaulichen Entwicklungskonzept (VU/IEK) unter Punkt 24 als Maßnahme aufgezeigte Mittelbedarf (Kostenschätzung 1,5 Mio. €), auf Grundlage der im Jahr 2020 erfolgten Überführung der Gesamtmaßnahme "Zentrum" in die neue Programmkulisse "Sozialer Zusammenhalt", neben anderen Fördermittelgebern (wie z.B. KfW und BKM), auch aus Städtebaufördermitteln ergänzt werden kann.

Dies wird u. a. eine Aufgabe des Sanierungsträgers sein.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

- Anlagen: Anlage 1, Bericht aus Lenkungsgruppen-Sitzung 01.07.2020

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Anlage_1_Bericht aus Lenkungsgruppensitzung 01.07.2020 (1383 KB)      
Stammbaum:
VO/20/2020/0278   Integriertes energetisches Quartierskonzept "Zentrum" Sachstandsbericht: Entwurf Nutzungskonzept Haus des Gastes und Liegehalle   Stabsstelle Gemeindeentwicklung   Mitteilungsvorlage
VO/20/2020/0278-01   Nutzungs- Sanierungskonzept Haus des Gastes/Hochbauten Kurpark - Förderung von Investitionen in nationale Projekte des Städtebaus; Projektaufruf BMI/BBSR 2021   Stabsstelle Gemeindeentwicklung   Beschlussvorlage öffentlich
VO/20/2020/0278-02   Sachstandsbericht: Nutzungskonzept und Denkmalschutzgutachten Haus des Gastes und Liegehalle   Stabsstelle Gemeindeentwicklung   Mitteilungsvorlage