Bürgerinformationssystem der Gemeinde Malente


Vorlage - VO/20/2019/0138-05  

Betreff: Neufassung der Hauptsatzung der Gemeinde Malente - Finale Fassung
Status:öffentlich  
  Bezüglich:
VO/20/2019/0138
Federführend:Sachbereich 1 - Allgemeine Verwaltung   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss Vorberatung
11.02.2021 
Sitzung des Hauptausschusses geändert beschlossen   
Gemeindevertretung Entscheidung

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n
Anlagen:
Hauptsatzung_neu 2021  

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Sachbericht

Da die verschiedenen Änderungen der Kommunalverfassung in den vergangenen Jahren Einfluss auf die Hauptsatzung der Kommunen genommen haben, hat das Innenministerium mit Runderlass vom 15. Mai 2018 Satzungsmuster für Hauptsatzungen der Gemeinden, Kreise und Ämter sowie für die Verbandssatzungen der Zweckverbände erlassen.

 

a)        Die Hauptsatzung der Gemeinde Malente wurde an diese Mustersatzung unter der Berücksichtigung der jetzt gültigen Hauptsatzung nebst der Nachtragssatzungen angepasst.
 

b)        Ergänzend wurden einige Veränderungen in den Ausschusskompetenzen vorgenommen, um die kommunale Gremienarbeit zu verschlanken.
 

c)        Auch die Beiträge/Grenzen im Bereich der Zuständigkeiten der Bürgermeisterin wurden den heutigen Ansprüchen angepasst.
 

d)        Die Vorschläge der Verwaltung (Mustersatzung), der FDP- und SPD Fraktion sowie die Ergebnisse der 1. und 2. Lesung des Hauptausschusses wurden zusammengefasst.

 

e)        Die Gesetzesänderung der Gemeindeordnung vom 26.08.2020 in Bezug auf die Regelung von digitalen Sitzungen der Gemeindevertretung, Ausschüsse und Beiräte wurde in der Satzung ebenfalls berücksichtigt.

 

f)          Eine Nachfrage bei der obersten Kommunalaufsicht bezüglich einer befristeten Bestellung einer Gleichstellungsbeauftragten ergab folgendes Ergebnis: Der Gesetzgeber sieht keine befristete Bestellung einer Gleichstellungsbeauftragten vor. Die fehlende Regelung dient vor allem dazu, den Gleichstellungsbeauftragten einen Schutz der Unabhängigkeit zu ermöglichen. Eine Regelung in einer örtlichen Satzung über den Willen des Gesetzgebers (nicht gewollte Befristung) hinaus und ist somit ausgeschlossen.
 

g)        Die Vorgaben aus der Änderung der Bekanntmachungsverordnung, die seit dem 29.10.2020 in Kraft getreten sind, wurden berücksichtigt.

 

 

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Es handelt sich um eine

freiwillige Selbstverwaltungsaufgabe (§2 I GO)

 

pflichtige Selbstverwaltungsaufgabe (§2 II GO)

X

Aufgabe zur Erfüllung nach Weisung (§ 3 GO)

 

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Die Hauptsatzung wird gemäß Anlage beschlossen.

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Anlage: Hauptsatzung – finale Fassung (Stand: 27.01.2020)

 

 

 

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 Hauptsatzung_neu 2021 (260 KB)      
Stammbaum:
VO/20/2019/0138   Neufassung der Hauptsatzung der Gemeinde Malente- 1. Lesung   Sachbereich 1 - Allgemeine Verwaltung   Beschlussvorlage öffentlich
VO/20/2019/0138-01   Neufassung der Hauptsatzung der Gemeinde Malente Änderungsvorschläge aus der 1. Lesung   Sachbereich 1 - Allgemeine Verwaltung   Beschlussvorlage öffentlich
VO/20/2019/0138-02   Neufassung der Hauptsatzung der Gemeinde Malente- 3. Lesung Änderungsvorschläge aus der 2. Lesung   Sachbereich 1 - Allgemeine Verwaltung   Beschlussvorlage öffentlich
VO/20/2019/0138-03   Neufassung der Hauptsatzung der Gemeinde Malente - Finale Fassung   Sachbereich 1 - Allgemeine Verwaltung   Beschlussvorlage öffentlich
VO/20/2019/0138-04   Neufassung der Hauptsatzung der Gemeinde Malente - Finale Fassung   Sachbereich 1 - Allgemeine Verwaltung   Beschlussvorlage öffentlich
VO/20/2019/0138-05   Neufassung der Hauptsatzung der Gemeinde Malente - Finale Fassung   Sachbereich 1 - Allgemeine Verwaltung   Beschlussvorlage öffentlich
VO/20/2019/0138-06   Neufassung der Hauptsatzung der Gemeinde Malente - Beschluss der Gemeindevertretung   Sachbereich 1 - Allgemeine Verwaltung   Beschlussvorlage öffentlich