Bürgerinformationssystem der Gemeinde Malente


Vorlage - VO/20/2019/0145  

Betreff: Besetzung der Schulleiterstelle Schule an den Auewiesen
hier: Bildung eines Schulleiterwahlausschusses
Status:öffentlich  
Federführend:Sachbereich 3 - Bürgerservice   
Beratungsfolge:
Gemeindevertretung Entscheidung
11.04.2019 
Sonder-Sitzung der Gemeindevertretung ungeändert beschlossen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

 

Sachbericht

Der Schulleiter Herr Dr. Philipp hat zum Schuljahresbeginn 2018/2019 die Schule an den Auewiesen verlassen. Die Stelle der Schulleitung wurde bereits neu ausgeschrieben und ist zurzeit kommissarisch durch Herrn Fritz besetzt. Um einen neuen Schulleiter zu wählen, wird gem. § 38 Schulgesetz (SchulG) vom Schulträger ein Schulleiterwahlausschuss gebildet.

 

Der Schulleiterwahlausschuss setzt sich aus 20 Vertretern wie folgt zusammen;

 

  • 10 Mitglieder werden durch den Schulträger entsandt und
  • 10 Mitglieder durch die Schule (5 Vertreterinnen und Vertreter der Lehrkräfte –Lehrerkonferenz- und 5 der Eltern –Elternvertretung-)

 

Hierbei soll sichergestellt werden, dass mindestens 40 v. H. der Mitglieder Frauen sind. Sowohl die Lehrerkonferenz, als auch die Elternvertretung haben bereits ihre Mitglieder des Schulleiterwahlausschusses gewählt. Bei den 10 Mitgliedern der Schule handelt es sich um 8 Vertreterinnen und 2 Vertreter.

 

Für die Wahl der 10 Mitglieder des Schulträgers ist folgendes zu beachten:

 

  • Sie werden von der Vertretungskörperschaft gewählt und dürfen nicht Lehrkräfte oder Mitglieder des Schulelternbeirats der betroffenen Schule sein.

 

  • Dem Schulleiterwahlausschuss darf nicht angehören, wer sich um die Stelle beworben hat.

 

  • Jede Fraktion in der Vertretungskörperschaft kann verlangen, dass die Mitglieder im Schulleiterwahlausschuss durch Verhältniswahl gewählt werden.

 

  • In einer Gemeinde können die Mitglieder im Schulleiterwahlausschuss für die Dauer der Wahlperiode der Vertretungskörperschaft gewählt werden. In diesem Fall sind zusammen mit den Mitgliedern Stellvertreterinnen und Stellvertreter zu wählen.

 

Falls eine Fraktion die Wahl der Mitglieder im Schulleiterwahlausschuss durch Verhältniswahl verlangt, würde es zu folgender Sitzverteilung kommen:

 

Sitzverteilung Schulleiterwahlausschuss nach Verhältniswahl

 

Partei

CDU

SPD

FDP

Grüne

FWM

Bürger-innen für Malente

Anzahl der Sitze GV

9

6

3

3

4

3

0,5

18

12

6

6

8

6

1,5

6

4

2

2

2,666666

2

2,5

3,6

2,4

1,2

1,2

1,6

1,2

3,5

2,571429

1,714285

0,85714

0,85714

1,142857

0,85714

4,5

 

 

 

 

 

 

10 Sitze

3

2

1

1

2

1

 

Entsprechend der Sitzverteilung in der Gemeindevertretung verteilen sich die insgesamt 10 Sitze im Schulleiterwahlausschuss wie folgt:

 

CDU- Fraktion:   3 Sitze

SPD- Fraktion:   2 Sitze

FDP- Fraktion:   1 Sitze

Grüne:     1 Sitze

FWM:     2 Sitze

Bürger-innen für Malente:  1 Sitze

 

Es gilt zudem entsprechend der Mitgliederzahl eine Stellvertretung zu benennen.

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Lösung/Finanzielle Auswirkungen

 

1. Verwaltungshaushalt

 

zukünftig jährlich

lfd. Jahr

Folgejahr 1

Folgejahr 2

 

 

 

 

 

2. Vermögenshaushalt

 

zukünftig jährlich

lfd. Jahr

Folgejahr 1

Folgejahr 2

 

 

 

 

3. Rücklagen

 

 (ggf. Ergänzung durch Fiwi )

 

Es handelt sich um eine

freiwillige Selbstverwaltungsaufgabe (§2 I GO)

 

pflichtige Selbstverwaltungsaufgabe (§2 II GO)

x

Aufgabe zur Erfüllung nach Weisung (§ 3 GO)

 

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

Für die Dauer der laufenden Wahlperiode der Gemeindevertretung wird ein Schulleiterwahlausschuss gebildet. Als Vertreter/innen des Schulträgers werden in diesen Ausschuss die folgenden zehn Personen gewählt:

 

Mitglieder:      Stellvertretung:

 

 

ALLRIS® Office Integration 3.9.2

- Anlagen

Keine