Bürgerinformationssystem der Gemeinde Malente


Vorlage - VO/2017/023  

Betreff: Bericht über die in der Zeit vom 01.01.2017 bis 30.04.2017 genehmigten außer- und überplanmäßigen Ausgaben
Status:öffentlich  
Federführend:Sachbereich 2 - Finanzen   
Beratungsfolge:
Hauptausschuss Vorberatung
23.05.2017 
Sitzung des Hauptausschusses zur Kenntnis genommen   
Gemeindevertretung Entscheidung
27.06.2017 
Sitzung der Gemeindevertretung zur Kenntnis genommen   

Sachverhalt
Finanzielle Auswirkungen
Beschlussvorschlag
Anlage/n

Sachbericht

In der Zeit vom 01.01.2017 bis 30.04.2017 sind die folgenden i.S. d. Haushaltssatzung außer- und überplanmäßigen Ausgaben geleistet worden:

 

Haushalts-stelle

Bezeichnung und

Begründung

Betrag

EUR

Deckung

0.0200.66110

Beitrag Arbeitgeberverband

Erhöhung des Mietgliedsbeitrages

256,00

Mehreinnahmen bei 0.9000.00100

Grundsteuer B

0.3600.51200

Unterhaltung Wunder-Welt-Wasser

Zur Verbesserung der Attraktivität neue Hinweisschilder u. Holzarbeiten

3.000,00

Mehreinnahmen bei 0.3600.17700

Spende des Lions Club Eutin

0.4350.53000

Mieten Wohnungslose

nicht vorhersehbare Unterbringung eines Obdachlosen

3.648,00

Mehreinnahmen bei 0.4350.14000

Mieteinnahmen = 3.612,00 EUR u.

Mehreinnahmen bei 0.4350.11000

Benutzungsgebühren = 36,00 EUR

1.1300.93540

Digitalfunk

Funkausstattung

3.619,88

Mehreinnahmen bei 1.1300.34500

Veräußerung von Altfahrzeugen

1.6303.95004

Baumaßnahmen Neversfelder Str.

Ausschreibungsergebnis überstieg die Kostenschätzung von 2015

19.373,20

Mehreinnahmen bei 1.6200.32600

Rückflüsse von Darlehen

 

Gem. § 82 I GO hat die Bürgermeisterin der Gemeindevertretung hierüber halbjährlich zu berichten. Davon abweichend erfolgt die Berichterstattung in der Gemeinde Malente in jedem Hauptausschuss (< ½ Jahr).

 

 


Lösung/Finanzielle Auswirkungen

entfällt, da Bericht

 

Es handelt sich um eine

freiwillige Selbstverwaltungsaufgabe (§2 I GO)

 

pflichtige Selbstverwaltungsaufgabe (§2 II GO)

 

Aufgabe zur Erfüllung nach Weisung (§ 3 GO)

X

 


Beschlussvorschlag

 

Kenntnisnahme