Bürgerinformationssystem der Gemeinde Malente


Auszug - Sachstandsbericht zur Landesfinanzschule  

Sitzung des Ausschusses für Bau-, Wege-, Umwelt- und Wirtschaftsförderungsangelegenheiten
TOP: Ö 2
Gremium: Ausschuss für Bau-, Wege-, Umwelt- und Wirtschaftsförderungsangelegenheiten Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 23.06.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 20:56 Anlass: Sitzung
Raum: Sporthalle Schule an den Auewiesen
Ort: Neversfelder Straße 11, 23714 Bad Malente-Gremsmühlen
 
Wortprotokoll

Frau Staatssekretärin Dr. Torp stellt das Vorhaben vor und geht auf das bisherige Sanierungskonzept für das Bildungszentrum der Steuerverwaltung (BIZ Malente) ein. Das Gebäude weise weiteren erheblichen Sanierungsbedarf auf und werde deshalb seit 2013 modernisiert. Erfahrungsgemäß bringe die Altbausanierung Herausforderungen mit sich, die sich im Vorwege nicht immer planen lassen. Außerdem würden für das BIZ Malente, das Herzstück der Steuerverwaltung als Aus-, Fortbildungs- und Begegnungsstätte, die Kapazitäten für große Gruppen nicht mehr ausreichen. Aufgrund dessen werde ein Neubau einzelner Baukörper geprüft, so dass Alt- und Neubauten in eine bedarfsgerechte und nachhaltige Konzeption entwickelt werden könnten. Das historische Hotelgebäude könne dabei erhalten bleiben und durch Anbauten ergänzt werden. Ziel sei eine wirtschaftliche Lösung für ein modernes, barrierefreies, bedarfsgerechtes und energieeffizientes Gebäude für das BIZ. Daher freue sie sich, dem Ausschuss die Pläne und Konzepte vorstellen zu dürfen, denn für die Umsetzung sei eine Änderung des Bebauungsplanes erforderlich.

 

Im Einzelnen wird das Projekt von Herrn Wendelken und Herrn Wisotzki von der GMSH anhand einer Präsentation vorgestellt, die dieser Niederschrift als Anlage beigefügt ist. Die Baukörper sollen als Linie angeordnet werden; im westlichen Bereich ist ein neuer Baukörper für Schulungen geplant, östlich daneben ein Platz als Verbindungelement und Begegnungsort mit Durchblick zum See. Die Stellplätze sowie die gesamte Ver- und Entsorgung sollen nördlich der Gebäude untergebracht werden, um den südlichen Bereich ausschließlich für Fußnger mit hoher Aufenthaltsqualität vorzusehen. Es sei vorgesehen, die historischen alten Gebäude als prägende Elemente zu erhalten. Das Projekt befinde sich in einer frühen Planungsphase, so dass noch keine Grundrisse und keine Festlegungen über Farben oder Fassadenmaterialien vorlägen.

 

Ausschussmitglied Förster dankt ausdrücklich für diese Planung und äert ihre Freude über diese Entwicklung in Krummsee. Insgesamt stößt das vorgestellte Projekt auf Zustimmung im Ausschuss, so dass Ausschussvorsitzender Potz für die anstehende Bauleitplanung die volle Unterstützung zusagt und den Gästen für die Vorstellung dankt.

Anlagen:  
  Nr. Name    
Anlage 1 1 BIZ Malente (5927 KB)