Bürgerinformationssystem der Gemeinde Malente


Auszug - Antrag eines Vorhabenträgers zur Aufstellung eines Bebauungsplanes für eine Fläche im Nordosten von Nüchel; hier: Vorstellung der Planung durch den Vorhabenträger (Antragsunterlagen sind beigefügt)  

Sitzung des Ausschusses für Bau-, Wege-, Umwelt- und Wirtschaftsförderungsangelegenheiten
TOP: Ö 5
Gremium: Ausschuss für Bau-, Wege-, Umwelt- und Wirtschaftsförderungsangelegenheiten Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 01.09.2020 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 22:15 Anlass: Sitzung
Raum: Haus des Kurgastes - Kursaal
Ort: Bahnhofstraße 4a, 23714 Bad Malente-Gremsmühlen
 
Wortprotokoll

Die Planung wird von Herrn Nagel anhand verschiedener Folien vorgestellt. Der Flächennutzungsplan stellt die Fläche als Wohnbaufläche dar, auf der mit einer Stichstraße etwa 21 Grundstücke erschlossen werden könnten. Nach dem Landesentwicklungsplan Entwurf 2018, in dem der Landesplanerische Entwicklungsrahmen für nicht Zentrale Orte mit 10% definiert ist, ergebe sich bei z. Z. 504 Einwohnern und 2,3 angenommenen Personen pro Wohneinheit ein Entwicklungsrahmen von ca. 22 Wohneinheiten für Nüchel.

 

Herr Nagel führt aus, dass davon im B-Plan-Gebiet 84 im Südwesten von Nüchel bei ca. 16 möglichen Baugrundstücken und einem angenommenen Schlüssel von 1,3 Wohneinheiten je Grundstück bereits 21 Wohneinheiten für die Realisierung des B-Planes Nr. 84 in Nüchel in Anspruch genommen werden.

 

Im Ausschuss besteht Einigkeit, dass ein Vorziehen dieser nördlichen Fläche ausscheidet, weil die Erschließung des B-Planes 84 in kürze erfolgen soll.

 

Im Folgenden wird über die Bedeutung und Stärkung der Dörfer diskutiert, wobei bei einer Schaffung von neuem Bauland auch die dafür notwendige Infrastruktur berücksichtigt werdensse. Im Ergebnis wird festgehalten, dass über diese Fläche erneut diskutiert werden soll, wenn die Vorgaben der Landesplanerischen Entwicklungsplanung eine Weiterentwicklung in Nüchel zulassen.