Bürgerinformationssystem der Gemeinde Malente


Auszug - Verschiedenes  

Sitzung des Seniorenbeirates
TOP: Ö 6
Gremium: Seniorenbeirat Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 03.04.2019 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 9:30 - 11:00 Anlass: Sitzung
Raum: Haus des Kurgastes - Klönzimmer
Ort: Bahnhofstraße 4a, 23714 Bad Malente-Gremsmühlen
 
Wortprotokoll

Die Mitglieder des Seniorenbeirates und eventuell auchrgerinnen- und Bürger sollten angesprochen werden, zukünftig verstärkt auf die Sauberkeit in Malente zu achten. Es geht dabei hauptsächlich u Plastikmüll, Getränkeflaschen/becher, Papier etc. und Hinterlassenschaften von Hunden. Sie könnten bei Bedarf den Verursacher gleich ansprechen oder einen Mitarbeiter des Bauhofes darüber informieren.

Auch wenn z. B. auf den Bürgersteigen die Gehwegplatten durch Baumwurzeln hoch gedrückt werden oder eine Hecke o. ä. auf den Bürgersteig ragt, sollte eine Meldung erfolgen. Hierbei haben es besonders die Gehbehinderten, Rollifahrer und Menschen mit Rollator besonders schwer zu gehen oder zu fahren. Auch dieses könnte mitgeteilt werden. Die Mitarbeiter  des Bauhofs sind stets bemüht, gemeldete Schäden umgehend zu beheben.

Die Bewohner des Magnushofs wären dankbar, wenn die Gemeinde dort die Bordsteinkante zum Überqueren der Straße absenken würde, auch wäre ein Zebrastreifen empfehlenswert. Das Überqueren der Straße wäre dann für die Bewohner leichter und sicherer.

Auch seien dort bei zwei Lampen das Licht zu dunkel, eventuell könnte das Licht stärker gestellt werden.

Das Konto des Seniorenbeirates wurde aufgelöst. Das restliche Geld von ca. 1.900,00€ per 31.12.2018 wurde an die Gemeinde zurück überwiesen. Dem Seniorenbeirat sollen dafür jährlich 1.300,00€ auf ein Sonderkonto bei der Gemeinde zur Verfügung stehen. Über das Konto verfügt aber nur noch die Gemeinde. Der Seniorenbeirat muss seine Kosten bei der Gemeinde geltend machen. Das heißt, das verauslagte Geld muss anhand eines Ausgabenbeleges der Vorsitzenden zur Prüfung und Abzeichnung vorgelegt werden. Erst dann wird der Betrag von der Gemeinde an die betreffende Person ausgezahlt. Bei höheren Ausgaben kann ein sogenannter Vorschuss bei der Gemeinde beantragt werden. Sollte zum Jahresende dann noch Guthaben auf dem Konto des Seniorenbeirates bei der Gemeinde stehen, so wird dieses wieder auf das Konto der Gemeinde zurück überwiesen, sodass das Konto zum Jahresanfang wieder auf 0,00€ steht.

Der Seniorenbeirat bedauert es sehr, dass Malente noch keinen Begegnungsraum mit Bewirtung zur Verfügung stellen kann. Somit ist es dem Seniorenbeirat auch nicht möglich, derartige Veranstaltungen durchzuführen.

Die Gemeinde wird zukünftig den gesamten Schriftverkehr, auch mit dem Seniorenbeirat, papierlos führen. So soll das Protokoll zukünftig auch papierlos an die Gemeinde übermittelt werden. Leider ist dieses seitens des Seniorenbeirates kaum möglich. Es wird geprüft, das Protokoll mit einem USB-Stick oder einem Tablet zu übermitteln, beides muss noch geprüft werden. Die Anschaffung und eventuell weitere Kosten hat die Gemeinde zu tragen sowie die Einarbeitung.

Die nächste Sitzung findet am 03.07.2019 um 09:30 Uhr im Haus des Kurgastes, Klönzimmer, statt.

 

Frau Malchau schließt die Sitzung um 11:00 Uhr.