Bürgerinformationssystem der Gemeinde Malente


Auszug - Löschwasserversorgung Gemeindegebiet  

Sitzung des Hauptausschusses
TOP: Ö 6
Gremium: Hauptausschuss Beschlussart: (offen)
Datum: Mi, 16.05.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 10:00 - 15:50 Anlass: Sitzung
Raum: Haus des Kurgastes - Klönzimmer
Ort: Bahnhofstraße 4a, 23714 Bad Malente-Gremsmühlen
 
Wortprotokoll
Beschluss
Abstimmungsergebnis

In der Zwischenzeit wurde der Antrag nebst zusätzlichen Unterlagen (ANLAGE 1) kopiert und liegt nunmehr den Ausschussmitgliedern vor. Herr Potz erläutert noch einmal den Antrag dahingehend, dass die Löschwasserversorgung im gesamten Gemeindegebiet aktuell untersucht werden sollte, mit dem Ziel, eine rechtlich, sicherheitstechnische und ökologisch einwandfreie Lösung für die Löschwasserversorgung in der Gemeinde herbeizuführen und sicherzustellen.

 

Es wird ausgiebig diskutiert und verschiedene Lösungsmöglichkeiten betrachtet.

 

Frau Rönck stellt noch einmal klar, dass zu laufenden Aufträgen keine Aussagen getroffen werden können. Es wurde allerdings das Ruhen aller eventuellen Aktivitäten angeordnet.

 

 


Beschluss:

Die CDU-Fraktion Malente beantragt unter Hinzuziehung der Gemeindewehrführung, aller Ortswehrführungen, der Polizei, der Dorfvorstände, der Verschönerungsvereine, der Gemeindewerke, der Einwohner/Einwohnerinnen sowie der Gemeindevertretung eine rechtlich sicherheitstechnisch und ökologisch einwandfreie Lösung für die Löschwasserversorgung herbeizuführen und sicherzustellen.

 

Bis zur einvernehmlichen Lösungsfindung mit allen Beteiligten beantragt die CDU-Fraktion die Unterbindung weiterer Schritte seitens der Verwaltung in der Angelegenheit des Dorfteiches in Söhren, Andernfalls werde die Kommunalaufsicht eingeschaltet, die jetzt schon wie auch die Unterere Naturschutzbehörde des Kreises Ostholstein diesen Antrag nachrichtlich zur Kenntnis erhält.

 

 


Abstimmungsergebnis:

 

Ja-Stimmen:

8

Nein-Stimmen:

0

Enthaltungen:

1