Bürgerinformationssystem der Gemeinde Malente


Auszug - Bericht der Verwaltung  

Sitzung des Ausschusses für Bau-, Wege-, Umwelt- und Wirtschaftsförderungsangelegenheiten
TOP: Ö 8
Gremium: Ausschuss für Bau-, Wege-, Umwelt- und Wirtschaftsförderungsangelegenheiten Beschlussart: (offen)
Datum: Do, 22.03.2018 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 18:00 - 21:00 Anlass: Sitzung
Raum: Haus des Kurgastes - Kursaal
Ort: Bahnhofstraße 4a, 23714 Bad Malente-Gremsmühlen
 
Wortprotokoll

rgermeisterin Rönck berichtet zu folgenden Themen:

 

a)      Radweg Nüchel

-          Absichtserklärungen Kirchnüchel sind vollständig

-          Absichtserklärungen Eutin (noch nicht bekannt)

-          Absichtserklärungen Malente größtenteils unterschrieben

-          Auflistung der Tätigkeiten Bauhof zur Pflege des Weges fehlt noch

-          Kooperationserklärungen EGOH und einer weiterer kommen bis Donnerstag

-          Abgabe Z-Bau am Freitag, 23.03.18 um 8.00 Uhr

-          Abgabe LLUR anschließend (jeweils persönlich)

 

b)      Neubau Feuerwehr Kreuzfeld

 

Parallel zum Antragsverfahren zur Genehmigung der Flächennutzungsplanänderung werden der Bauantrag und das gepreiste Leistungsverzeichnis vorbereitet.

 

Ein Termin mit dem Architekten fand am 15.03.18 statt, Planungsdetails wurden besprochen. Die Vorlage der Unterlagen soll 3 Wochen nach dem Termin erfolgen. Die Vorstellung ist in einer gemeinsamer Sitzung des Haupt- und Planungsausschusses am 11.04.18 vorgesehen.

 

 

c)      Erweiterung Feuerwehrgerätehaus Benz

 

Haushaltsmittel sind im HH 2018 eingeplant.

HH-Genehmigung steht noch aus.

 

 

d)      Frauenhofer Pilotprojekt:  Horizonte erweitern – Perspektiven ändern

 

Am 15.03.2018 erhielt die Gemeinde Malente als vom BBSR (ExWoSt-Bundesministerium) mustergültig und innovationsbereit empfohlene Kommune durch das Innovations-Center des Frauenhofer Instituts Berlin eine Einladung für eine (nicht öffentliche) Kick-Off-Veranstaltung zu einem konstituierenden Netzwerktreffen unter dem Titel „Innovationen für ländliche Räume entwickeln.

 

Am 24.04.2018 besteht dann die Chance, als eine von drei Modellregionen für das, ebenfalls durch das Bundesministerium geförderte, Forschungsprojekt „Horizonte erweitern“ ausgewählt zu werden.

Bei diesem Pilotprojekt geht es mit umfassender Unterstützung durch das Frauenhofer-Institut unter Einbindung diverser Akteure vor Ort um die Entwicklung von übertragbaren Lösungs- und Finanzierungsansätzen zu den Fragen, wie lässt sich die Zukunft im ländlichen Raum, in den Bereichen Arbeit, Gesundheit, Mobilität, Infrastruktur und Flächennutzung mittels neuer Technologien und digitaler Möglichkeiten entwickeln.

Ziel ist es, auch strategische Partner zu finden, mit denen sich die Vorort-Lösungen umsetzen lassen.

Die Auswahl der Modellregionen erfolgt bis 31. Mai 2018. Projektstart ist für Herbst 2018 angesetzt.

 

 

e)      Gewerbeflächenentwicklung

 

Am 13.03.2018 fand ein Treffen mit dem neuen Geschäftsführer der EGOH, Herrn Jens Meyer, und mit Herrn Dirk Bremken unter dem Schwerpunkthema Gewerbeflächenentwicklung in der Gemeinde Malente statt.

Eine Planung und Erschließung von Gewerbeflächen in der Gemeinde Malente ist in Zusammenarbeit mit der EGOH möglich.

Eine Infoveranstaltung zur Gewerbeflächenentwicklung im Kreis OH, speziell ausgerichtet auf das neue Gewerbeflächen-Konzept 2035 des Kreises findet am 18.04.2018 statt und wird durch die Bürgermeisterin und Verwaltung wahrgenommen.

 

 

f)        Tag der Städtebauförderung

 

Der diesjährige bundesweite Tag der Städtebauförderung findet am 05.05.2018 statt. Das Thema lautet Informieren Diskutieren Mitmachen. Die Gemeinde wird daher an diesem Tag einen Informationsstand in der Liegehalle des Kurparks vorhalten. Nähere Informationen zur Agenda folgen in Kürze.