Diekseepromenade

Aktuelles

25.03.2021.

MARKANTer Umbau in Malente

gemeinsame Presseinformation





MARKANTer Umbau in Malente

Malente, 25. März 2021

Nach Ostern geht es los: Der Markant-Markt in der Bahnhofstraße samt Stellplatzanlage wird erweitert. Es entstehen über 30 zusätzliche Stellplätze. Die Verkaufsfläche wird um 400 Quadratmeter auf knapp 1.300 Quadratmeter vergrößert. Das Unternehmen investiert ca. 1,4 Millionen Euro.
Ende März werden die Bauzäune aufgestellt, nach Ostern starten auf der Wiese südlich des Lenter Platzes die Tiefbauarbeiten für den Anbau. „Wir freuen uns, dass wir jetzt loslegen können!“, sagt Markant-Geschäftsführer Frank Hachmann. „Mit dem zukunftsfähigen Konzept stärken wir die örtliche Nahversorgung. Und die zusätzlichen Stellplätze bringen vor allem an den Wochenenden und während des Wochenmarktes noch mehr Komfort.“

Gemeinde und Markant planten Hand in Hand
Die Gespräche mit der Gemeinde gestalteten sich vertrauensvoll. „Mit dem modernen Markant-Markt im Zentrum unserer Gemeinde werden wir die Versorgung unserer Bevölkerung langfristig sichern können“, sagt Bürgermeisterin Tanja Rönck. „Ich freue mich, dass nun die Bauarbeiten starten und die Planungen, Abstimmungen und Gespräche damit für die Einwohnerinnen und Einwohner der Gemeinde sichtbar werden.“

Hochbau ab Ende Mai
Voraussichtlich Ende Mai wird der Hochbau für die Erweiterungsfläche starten, im Herbst die Vergrößerung der Stellplatzanlage und der Ausbau der Verkaufsfläche. Damit gehen auch Umbauarbeiten im bestehenden Markant-Markt einher. Die Obst- und Gemüseabteilung sowie der Bereich für Molkereiprodukte werden vergrößert und neu gestaltet. Die Bedientresen für Fleisch und Käse werden erweitert. Neu hinzu kommt eine „heiße Theke“ mit herzhaften Gerichten und einem wechselnden Mittagstisch. Der Markt erhält zudem eine neue, energiesparende Ausstattung. Die Kühlmöbel werden mit Glastüren ausgestattet, die Beleuchtung auf LED umgestellt.

Kaum Einschränkungen für die Kunden
Der Lenter Platz wird durch die Bauarbeiten nicht beeinträchtigt. „Der Wochenmarkt wird weiterhin wie gewohnt donnerstags vor Markant stattfinden“, bekräftigt Tanja Rönck und geht damit direkt auf diverse Anfragen von Bürgerinnen und Bürgern ein. „Auch im Markant-Markt bekommen unsere Kunden vorerst kaum etwas von den Arbeiten mit“, ergänzt Frank Hachmann. „Sie dürfen sich aber schon jetzt auf noch mehr Frische, neue Sortimente, eine großzügigere Gestaltung und eine tolle Einkaufsatmosphäre freuen!“

Bäcker Steiskal modernisiert seine Filiale
Im Zuge der Bauarbeiten wird auch die Bäckerei Steiskal ihre Filiale im Eingangsbereich des Markant-Marktes modernisieren. Der Tresen soll erneuert und der Cafébereich mit Sitzplätzen drinnen und draußen vergrößert werden. „Ein klein wenig mehr Aufenthaltsqualität wird all diejenigen besonders freuen, welche bei schönem Wetter bisher keinen Platz draußen fanden“, freut sich auch Tanja Rönck.

Das Unternehmen
Die Firma Fritz Feldmann gehört zur Bartels-Langness-Unternehmensgruppe mit Sitz in Kiel und betreibt über 30 Markant-Supermärkte in Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein und Hamburg.

Ansprechpartnerin
Solveig Hannemann
Tel.: 0431 1696-4059; E-Mail: presse@bela.deAlte Weide 4 – 10, 24116 Kiel
www.markant-online.de