Diekseepromenade

Aktuelles

06.12.2019.

Sitzung des Ausschusses für Bau-, Wege-, Umwelt- und Wirtschaftsförderungsangelegenheiten 10.12.2019

48/2019

Städtebauförderung

Gesamtmaßnahme Zentrum in der Gemeinde Malente

Sitzung des Ausschusses für Bau-., Wege-, Umwelt- und Wirtschaftsförderungsangelegenheiten am 10.12.2019

Nachdem durch Einleitungsbeschluss im Dezember 2017 der Startschuss für die vorbereitende Untersuchung und die Erstellung eines integrierten Entwicklungskonzeptes (VU/IEK) in der Städtebauförderung durch die Gemeindevertretung gegeben wurde, schließt sich zum Jahresende 2019 der Kreis langsam wieder.

Der nun vorliegende umfangreiche Entwurfsbericht liegt der Selbstverwaltung als Umsetzungsstrategie (Integriertes städtebauliches Entwicklungskonzept (IEK)) erstmalig in vollem Umfang vor.

Den Kern dieses IEK stellen die Projekte und Maßnahmen zur Gebietsentwicklung dar. Durch die Aufnahme in das Städtebauförderprogramm 2017 hat die Gemeinde einen wichtigen Finanzierungsbaustein für die Umsetzung von Maßnahmen, die im engen Zusammenhang mit diversen Leitprojekten der Strategie Malente 2030 stehen, im geplanten Sanierungszeitraum grundsätzlich gesichert.

Im Rahmen der Ausschusssitzung am 10.12.2019 erfolgt eine erste inhaltliche Vorstellung durch die Gutachter, Herr Kiefer (BIG Städtebau) und Frau Berger (EBP), vor dem für die Vorberatung zuständigen Gremium unter Tagesordnungspunkt 3. Die entsprechenden Unterlagen dazu finden Sie auf der Internetseite der Gemeinde Malente im Bürgerinforma-tionsservice unter

https://www.malente.de/buergerinformationssystem/to010.asp?SILFDNR=575.

Die letzte inhaltliche Überarbeitung des IEK wird nach Abstimmung auf politscher Ebene und einer weiteren Öffentlichkeitsbeteiligung, die für den 06.02. 2020 terminiert ist, erfolgen. Rückmeldungen werden in das Konzept integriert. Mit Beschluss durch die Gemeindevertretung am 05.03.2020 erhält das Konzept dann seine bindende Wirkung als Handlungsgrundlage.

Damit kommen wir einer umfangreich geförderten Umsetzung diverser Leitprojekte, auch aus der Strategie unser Malente 2030, dem „Kompass" für die politischen Entscheidungen unserer Gemeindeentwicklung, einen großen Schritt näher.

 

gez.
Tanja Rönck
Bürgermeisterin