Diekseepromenade

Aktuelles

28.06.2019.

Pressemitteilung Nr. 25/2019

Bürgerbefragung geht in die Verlängerung

 

Die Bürgerbefragung zu Bewegung und Sport in Malente wird verlängert. Bisher haben sich rund 450 Personen an der Online-Befragung beteiligt. Der Bogen kann Online noch bis zum 07. Juli 2019 ausgefüllt werden. 

Die Gemeinde Malente erstellt im Rahmen des Gemeindeentwicklungskonzeptes IGEK/Unser Malente 2030 eine Untersuchung, wie die Bedingungen für Sport und Bewegung verbessert werden können. Neben den Schulen, Kindertageseinrichtungen und Sportvereinen sind auch die Bürgerinnen und Bürger eingeladen, ihre Einschätzung zu den Rahmenbedingungen für Sport und Bewegung abzugeben.

Die Daten und Infos, die hier erhoben werden, dienen als Grundlage für die Erarbeitung von Zielen und Empfehlungen. „Aus den Angaben der Bevölkerung können wir konkrete Maßnahmen ableiten, was die Vereine oder die Gemeinde noch besser machen können", so Dr. Stefan Eckl vom Institut für Kooperative Planung und Sportentwicklung, der mit seinen Kollegen diesen Prozess in Malente begleitet.

Daher, so Eckl, sei es wichtig, dass sich viele Bürgerinnen und Bürger an der Befragung beteiligen. Unter http://malente.sportentwicklungsplanung.de können sich Interessierte noch bis zum 7. Juli 2019 zu ihrem Sportverhalten und zu ihren Wünschen äußern. Auch diejenigen, die aktuell nicht sportlich aktiv sind, können den Fragebogen beantworten, denn ein Ziel des Prozesses soll sein, Nichtaktive zu Bewegung und Sport zu animieren. 

 

Gudrun Förster
1. stv. Bürgermeisterin