Diekseepromenade

Aktuelles

08.01.2018.

Pressemitteilung Nr. 2/2018

Die Gemeinde Malente begrüßt die neue Gleichstellungsbeauftragte

 

Frau Natascha Lux hat zum 01. Januar 2018 ihre Tätigkeit als Gleichstellungsbeauftragte der Gemeinde Malente aufgenommen. Sie löst damit Frau Hedy Gudegast nach langjähriger erfolgreicher Arbeit ab, die dieses Ehrenamt zum Jahresende aufgegeben hatte. 

Zur Verwirklichung des Grundrechts der Gleichberechtigung von Mann und Frau haben die Gemeinden mit eigener Verwaltung Gleichstellungsbeauftragte zu bestellen. „Gleichstellung fängt bei mir schon bei „gleichwertig" an, jeder ist es Wert, mit Respekt behandelt zu werden", führt Frau Lux aus. „Ich hoffe, dass ich von den Bürgerinnen und Bürgern angenommen werde und sie auf mich zukommen, um über Hindernisse zu sprechen, sei es im Privat- oder Berufsleben, um gemeinsam neue Wege zu finden." Dabei zeigt sich Frau Lux überzeugt, dass es für jedes Problem auch eine Lösung gibt. Schon sehr gespannt ist sie auf die kommenden Aufgaben und Herausforderungen sowie auf die Zusammenarbeit mit der Bürgermeisterin Rönck und der Verwaltung. 

Die Gleichstellungsbeauftragte ist zu ihren Sprechzeiten an jedem ersten und dritten Mittwoch im Monat von 10:00 bis 12:00 Uhr im Rathaus, Zimmer 12 (Tel.: 04523/99 20 10) erreichbar. Außerhalb dieser Zeiten können telefonisch unter der Rufnummer 0174/54 76 440 andere Termine vereinbart werden.

 

gez. Rönck
Bürgermeisterin