Diekseepromenade

Aktuelles

18.05.2017.

Pressemitteilung Nr. 14/2017

Terminverschiebung der Rohrleitungsarbeiten in der Hindenburgallee in Bad Malente-Gremsmühlen

 

Der Baubeginn der Rohrleitungsarbeiten im Bereich der Schwentine wurde vom 18.05.2017 auf den 29.05.2017 verschoben. Der Geh- und Radweg in der Hindenburgallee wird erst ab Montag, dem 29.05.2017 hinter dem behindertengerechten Zugang zur Diekseepromenade bis zum ehem. Hotel „Intermar“ voll gesperrt. Der Gehweg auf der gegenüberliegenden Seite ist weiterhin nutzbar und in Höhe der Eutiner Straße 2 wird zur sicheren Querung eine Fußgängerbedarfsampel eingerichtet. Die Rohrleitungsarbeiten werden mehrere Wochen in Anspruch nehmen.

Wegen der Fußgängerbedarfsampel und der Engstellen in der Hindenburgallee / Ecke Eutiner Straße, durch die Sicherungsmaßnahmen für Fußgänger, werden alle Betroffenen gebeten sich auf Verkehrsbehinderungen einzustellen. Kanufahrer haben die Möglichkeit an der Pumpstation in der Eutiner Straße auszusteigen.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.

 
Gemeinde Malente
- Die Bürgermeisterin -

      

Tanja Rönck                                  
(Bürgermeisterin)